Unterliga: Old Boys geben Vier-Tore-Vorsprung aus der Hand
30. August 2016
Unterliga: Warriors deklassieren Devils
30. August 2016

Unterliga: Rottenmann tritt nicht an – Devils kampflos im Finale

Die Sajowitz Devils gewinnen kampflos gegen Rottenmann, die zu den Play Off Spielen nicht angetreten sind. Die Bergerbauer Warriors setzen sich an diesem Wochenende in zwei Spielen gegen Waldcafé Harrer durch.

Eigentlich haben sich Fans und Zuseher auf ein spannendes Spiel zwischen dem RHC Rottenmann und den Sajowitz Devils gefreut. Doch daraus wurde nichts, denn der RHC Rottenmannist zu den Play Off SPielen nicht angetreten. So steigen die Sajowitz Devils kampflos in das Finale auf. Hier die offizielle Erklärung, weshalb es nicht zu diesem Duell kam

 

Warriors ziehen in das Finale ein

Die Bergerbauer Warriors und Waldcafé Harrer konnten allerdings plangemäß ihre Duelle austragen. Das erste Spiel war dabei nichts für schwache Nerven, Die Warriors konnten nach etwas mehr als zwei Minuten die Führung durch Daniel Meier bejubeln. Der Ausgleich der Old Boys folgte nur 12 Sekunden später. Der verdiente Anschlusstreffer der Gastgeber gelang durch Michael Kohlhuber. Noch im ersten Abschnitt schossen Markus Wagner und Michael Kohlhuber einen Zwei-Tore-Vorsprung für die Heimischen heraus. Nach der Pause konnte Waldcafé Harrer allerdings den Ausgleich herstellen.  Nachdem in der regulären Spielzeit keine Entscheidung mehr gefallen, musste der Sieger im Shootout ermittelt werden. Dort behielten die Heimischen die Oberhand. Die Warriors ließen im zweiten Spiel weniger Spannung aufkommen. Mit einem klaren 3:0 Sieg ließen sie keinen Zweifel daran aufkommen, wer das Finale mehr wollte.

 

Bergerbauer Warriors : EC Waldcafé Harrer 4:3 n.P. (3:1|0:2|0:0)

Tore: 1:0 Meier D. (3.) ; 1:1 Lenger W. (3.) ; 2:1 Wagner M. (3.) ; 3:1 Kohlhuber M. (11.) ; 3:2 Klamminger H. (19.) ; 3:3 Lenger W. (19.) ; 4:3 Hödl P. (45./SO)

 

EC Waldcafé Harrer : Bergerbauer Warriors 0:3 (0:1|0:0|0:2)

Tore: 0:1 Kohlhuber C. (9.) ; 0:2 Kohlhuber M. (34./PP2) ; 0:3 Kohlhofer P. (35./PP1)

 

Endstand in der Serie:

 

Bergerbauer Warriors : Waldcafé Harrer 2:0

 

 

Für den STEHV,

Dominik Hana

 

Foto: STEHV

Es können keine Kommentare abgegeben werden.