Unterliga: Rottenmann tritt nicht an – Devils kampflos im Finale
30. August 2016
Unterliga: Bergerbauer Warriors holen sich den Titel
30. August 2016

Unterliga: Warriors deklassieren Devils

Mit 10:1 schossen die Bergerbauer Warriors die Sajowitz Devils im ersten Finalspiel aus der Halle!

Die Sajowitz Devils, die kampflos in das Finale aufgestiegen sind da der RHC Rottenmann den Spielbetrieb eingestellt hat kamen gegen die Bergerbauer Warriors im ersten Finalspiel gehörig unter die Räder. Von Beginn an musste man den vielen Strafen Tribut zollen und so fiel ein Tor nach dem anderen, den Zusehern wurde eine äußerst einseitige Partie geboten. Keine drei Minuten waren gespielt, als die Hausherren ihre erste Überzahlsituation nutzen konnten und in Führung gingen. Kurz vor Ende des ersten Abschnitts erhöhte Patrick Hödl auf 2:0. Nach Wiederbeginn markierte Michael Zach den einzigen Treffer der Devils in diesem Spiel. Michael Kohlhuber und Daniel Maier konnten ihren Doppelpack bejubeln und sorgten für einen deutlichen 7:1 Vorsprung für die Gastgeber. Im letzten Drittel ging es nur noch um die Höhe des Sieges. D. Meier und M. Kohlhuber avancierten zu den Cracks des Spiel und trugen sich als Hattrick-Torschützen in die Liste ein. Der zweistellige Sieg wurde dadurch in trockene Tücher gebracht.

Die Warriors können bei einem weiteren Sieg am kommenden Freitag um 18:00 bei den Devils den Sack zumachen.

 

Bergerbauer Warriors: Sajowitz Devils 10:1 (2:0|5:1|3:0)

Tore: 1:0 Kohlhuber M. (3./PP1) ; 2:0 Hödl P. (15./PP1) ; 2:1 Zach M. (18.) ; 3:1 Kohlhuber M. (20.) ; 4:1 Meier D. (21.) ; 5:1 Kohlhuber M. (22.) ; 6:1 Baumann M. (28./PP2) ; 7:1 Meier D. (28./PP1) ; 8:1 Kroissenbrunner R. (33.) ; 9:1 Meier D. (35./PP1) ; 10:1 Kohlhuber M. (35./SH1)

 

Zwischenstand in der Serie:

Bergerbauer Warriors: Sajowitz Devils 1:0

 

Für den STEHV,

Dominik Hana

 

Foto: STEHV

Es können keine Kommentare abgegeben werden.