Bezirksliga: Flyers verlangen dem Tabellenführer alles ab
16. Dezember 2018
Eliteliga: Letzter Spieltag im Grunddurchgang
21. Dezember 2018

Landesliga: Young Lions beenden kurze Durststrecke

Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge konnten die Young Lions gegen stark dezimierte Leobener mit 15:3 gewinnen. Damit stehen die Young Lions als Sieger im Grunddurchgang fest.

 

Die kurze Durststrecke der Schlaffer-Truppe ist beendet. Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge waren die Young Lions gefordert, zumal sie den Sieg im Grunddurchgang nicht hergeben wollten. Dies gaben sie den Kings auch im Spiel deutlich zu verstehen. Bereits nach 44 Sekunden scorte Daniel Köppl und brachte die Heimischen in Führung. Marco Herzl sowie Christoph Kriegl konnten nachlegen, ehe Peter Hofbauer auf der anderen Seite erstmals für die Gäste anschreiben konnte. Noch im ersten Drittel fixierte Marco Herzl seinen Hattrick und baute so den Vorsprung der Young Lions aus. Zwischendurch konnte Kevin Gassner das Resultat wieder korrigieren. Doch die Gäste reisten stark dezimiert an, was sich mit Fortdauer des Spiels auch immer mehr auswirkte. Mit nur neun Feldspielern und lediglich zwei Verteidigern war für Leoben am Ende nichts zu holen. Im letzten Drittel konnte man in Person von Peter Hofbauer noch einmal treffen. Auf der anderen kassierte man jedoch acht Treffer und so mussten sich die Kings am Ende mit 3:15 geschlagen geben. Damit sichern sich die Young Lions den Sieg im Grunddurchgang der Landesliga. Die Kings haben am kommenden Samstag gegen die Eisbären noch die Gelgenheit, einen positiven Abschluss im Grunddurchgang zu finden.

 

EV Zeltweg Murtal Lions II : LE Kings Leoben 15:3 (5:1|2:1|8:1)

Tore: Köppl (1., 38.), Herzl (7., 19., 19., 51./PP1), Kriegl (9.), Hössl (37./SH1, 42., 57.), Höller (45.), Schlaffer (45., 58.), Forcher (46., 48.) bzw. Hofbauer (11., 58.), Gassner (26.)

 

Für den STEHV,

Dominik Hana

 

Foto:  C STEHV/Helmut Huppmann

 

 

 

 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.