Eliteliga: Rattlesnakes sind heiß auf den ersten Sieg
6. Oktober 2016
Eliteliga: Rattlesnakes haben im Schützenfest die Nase vorne, erneuter Overtime-Sieg für den KSV
10. Oktober 2016

Landesliga: Weiz/Hartberg vor nächstem Heimspiel, Eisbären starten in die Saison

Die Wölfe aus Zeltweg wollen auch zu Hause gegen die Ice Park Rangers den gelungenen Auftakt gegen die Hot Shots untermauern. Weiz/Hartberg steht vor dem dritten Heimspiel in Folge und die Eisbären aus Peggau steigen in die Landesliga-Saison 2016/17 ein.

Wölfe wollen auch zu Hause heulen

Zwei Drittel lang war die Begegnung gegen die Hot Shots auf Augenhöhe. Letztlich konnten die Wölfe aber einen 5:3 Auswärtssieg einfahren. Es war zugleich auch das Debüt von Reinhold Quinz auf der Trainerbank der M-Rast Truppe. Einen besseren Auftakt hätte er sich dabei nicht wünschen können. Nun wartet die erste Feuertaufe vor heimischem Publikum auf Quinz. Die Wölfe sind mit dem Ziel, die Play-Offs zu erreichen in die Saison gegangen. In der letzten Spielzeit überraschte man mit dem Einzug in das Halbfinale. Dieses Resultat möchte man wieder erreichen, im Idealfall sogar übertreffen. Den ersten, wenn auch kleinen Schritt hat man jedenfalls schon gemacht. Die Ice Park Rangers aus Langenwang haben gegen Weiz/Hartberg erst nach Shootout gewonnen. Damit hat man sich für das Aus im Halbfinale der letzten Saison revanchieren können. Die Wölfe gehen als Favorit in dieses Spiel. Ob sie dieser Rolle gerecht werden können, bleibt abzuwarten.

Sind aller guten Dinge drei?

Der Saisonstart verlief für Weiz/Hartberg nicht nach Plan. Obwohl man wegen eines Umbruchs in der Mannschaft und den schwierigen Sommer (Hartberg stand nach der Meistersaison im letzten Jahr ohne Eis da) sich nicht die allergrößten Ziele steckte, hätte man sich mit SIcherheit aus den ersten zwei Spielen mehr erhofft. So stehen zwei Niederlagen aus den ersten zwei Spielen auf der Habenseite. DIe Köpfe will man aber nicht hängen lassen :“Es ist nicht leicht eine Mannschaft umzustellen. Das braucht Zeit. Wir werden aber von Training zu Training stärker,“ gibt sich Coach Christian Hofmaier zuversichtlich. Der Optimismus und die Einstellung scheint jedenfalls zu stimmen. Nun fehlen noch die passenden Resultate. Die Chance dazu hat man im dritten Heimspiel in Folge gegen die Young Lions. Sind aller guten Dinge drei? Am Dienstag gab es dieses Duell schon einmal. Da konnten sich die jungen Löwen glatt mit 5:1 durchsetzten. Wird es diesmal eine ähnlich klare Angelegenheit oder wird sich Weiz/Hartberg auflehnen?

Eisbären Peggau vor Saisonstart

DIe Eisbären hatten am letzten Wochenende noch spielfrei. Der 5:1 Sieg im Testspiel gegen Weiz/Hartberg gibt den Eisbären mit Sicherheit Selbstvertrauen. Trotz leichter Probleme im zweiten Drittel hat man das Spiel de facto über 60 Minuten dominiert und am Ende verdient gewonnen. Nun geht es gegen die Hot Shots bereits ans Eingemachte und um die ersten Punkte. Mit Gerhard Jäger wird ein neuer Coach bei Peggau an der Bande stehen. Man darf gespannt sein, ob und wie die Mannschaft seine Philosophie und Vorstellung vom Spiel nach der doch relativ kurzen Vorbereitung umsetzen kann. Auch die vielen Neuzugänge werfen ein großes Fragezeichen auf. Wie werden sich die neuen Gesichter im Dress der Eisbären Peggau schlagen? Die Hot Shots, die mit der letzten Saison überhaupt nicht zufrieden sein können wollen sich hingegen für die 3:5 Niederlage gegen die Zeltweger Wölfe zum Auftakt rehabilitieren und zu Hause den ersten Dreier einfahren.

Die Begegnungen im Überblick:

Samstag, 08.10. 2016 M-Rast Wölfe Zeltweg : Ice Park Rangers Langenwang (18:30|Eishalle Zeltweg)

Sonntag, 09.10. 2016 SPG Weiz/Hartberg : EV Zeltweg Murtal Lions II (19:00|Eishalle Weiz)

Sonntag, 09.10. 2016 EC Hot Shots Kapfenberg : Eisbären Peggau (19:00|Eishalle Kapfenberg)

Für den STEHV,

Dominik Hana

Es können keine Kommentare abgegeben werden.