Eliteliga: Gipfeltreffen am Stephanstag
22. Dezember 2016
Eliteliga: Kapfenberg gewinnt Schlagerspiel gegen Zeltweg
28. Dezember 2016

Landesliga: Gassner schießt Hot Shots zum Sieg

c STEHV

 

Die Eisbären schlittern gegen die Hot Shots in die fünfte Niederlage in Folge. Mann des Spiels war Kevin Gassner, der mit seinem Hattrick die Eisbären praktisch im Alleingang eliminieren konnte.

 

Gassner schießt Eisbären K.O.

Zuletzt kassierten die Eisbären vier Niederlagen am Stück. Diese Serie sollte gegen die Hot Shots zu Ende gehen. Die Kapfenberger strotzten nach der 4:11 Pleite gegen die Ice Park Rangers aus Langenwang jedoch auch nicht unbedingt vor Selbstvertrauen. Die Bilanz zwischen diesen beiden Teams ist ausgeglichen. Sowohl die Eisbären als auch die Hot Shots konnten je ein Duell für sich entscheiden. Die Peggauer erwischten den besseren Start und gingen durch einen Doppelschlag von Matthias Valent und Michael Hobacher früh mit 2:0 in Führung. Noch im ersten Abschnitt kamen die Hot Shots in Unterzahl durch den Shorthander von Kevin Gassner zum Anschlusstreffer, nachdem dieser alleine auf Eisbären-Keeper Peter Pferschny zulief. Im zweiten Drittel konnte Peter Hofbauer nach Zuspiel von Maximilian Ramsbacher und einer schönen Kombination sogar ausgleichen. Eine Minute später drehte Kevin Gassner mit seinem Doppelpack in einer 5 gegen 3 Überzahl das Spiel zugunsten der Gäste. Es war ein glücklicher Treffer aus Sicht der Gäste, zumal dem Eisbären-Keeper die Scheibe über die Schoner gerutscht ist. Doch Matthias Valent avancierte ebenso zum Doppeltorschützen und brachte die Eisbären wieder zurück in dieses Spiel. Lange Zeit war das Spiel offen, bis K. Gassner zum Hattrick-Torschützen avancierte und den knappen 5:4 Sieg fixieren konnte. „Es war eine sehr knappe Partie. Keine Mannschaft konnte sich so richtig durchsetzen. Aus unserer Sicht war es ein echter Arbeitssieg,“ meint Hot Shots-Obmann Mario Fritz.

 

 

Eisbären Peggau : Hot Shots Kapfenberg 4:5 (2:1|1:3|1:1)

Tore: 1:0 Valent M. (6.) ; 2:0 Hobacher M. (6.) ; 2:1 Gassner K. (14./SH1) ; 2:2 Hofbauer P. (26.) ; 2:3 Gassner K. (27./PP2); 3:3 Valent M. (37.) ; 3:4 Ramsbacher M. (40.) ; 4:4 Kaufmann M. (44.) ; 4:5 Gassner K. (48.)

 

Dominik Hana

 

STEHV

Es können keine Kommentare abgegeben werden.