Eliteliga: Kapfenberg ist Meister
8. März 2020
Gebietsliga: Ice Pirates drehen Finale gegen Hornets
13. März 2020

Gebietsliga: Ice Pirates verhindern vorzeitige Entscheidung

Wer auf den neuen Meister in der Gebietsliga wartet, der muss sich noch ein wenig gedulden. Denn die Ice Pirates konnten im zweiten Spiel gegen die Hornets ausgleichen und stellen in der Finalserie auf 1:1. Es kommt damit zu einem entscheidenden dritten Duell.

Ice Pirates feiern klaren Auswärtssieg

Fans der Gebietsliga aufgepasst. Die Finalserie zwischen den Hornets und den Ice Pirates Bruck/Mur geht in ein alles entscheidendes drittes Spiel. Nachdem sich die Hornets im ersten Duell mit 4:2 durchsetzen konnten, gewannen die Ice Pirates diesmal klar. Stefan Gletthofer brachte die Ice Pirates in der 12. Minute in Überzahl in Führung. Eine Minute später gehörte dei zwischenzeitliche Führung allerdings schon wieder der Vergangenheit an, denn Mario Bauernhofer konnte aus Sicht der Hornets ebenfalls in Überzahl ausgleichen. Doch im zweiten und im dritten Drittel war das Spielgeschehen wieder fest in der Hand der Ice Pirates. Zunächst brachte Stefan Golob die Gäste wieder in Führung. Anschließend schnürte Philipp Prügger seinen Doppelpack und baute damit den Vorsprung der Ice Pirates aus Bruck/Mur wieder aus. Für den Schlusspunkt sorgte Stefan Golob, der für den 5:1 Endstand verantwortlich war. Damit kommt es am Donnerstag, den 12. März um 20:30 in Bruck/Mur zum Entscheidungsspiel.

Das Ergebnis im Überblick:

EC Hornets : Ice Pirates Bruck/Mur 1:5 (1:1, 0:2, 0:2)

Tore: Bauernhofer (13./PP1) bzw. Gletthofer (12./PP1), Golob (16., 42.), Prügger (26./SH1, 38.)

Zwischenstand in der Serie: Ice Pirates Bruck/Mur : EC Hornets 1:1

Für den STEHV,

Dominik Hana

Foto: C STEHV/Helmut Huppmann

Es können keine Kommentare abgegeben werden.