Bezirksliga: Flyers und Torpedo Trofaiach jubeln
19. Oktober 2020
Eliteliga/Landesliga: Zeltweg kassiert zweite Niederlage in Folge
25. Oktober 2020

Gebietsliga: Hornets & Turnout Hurricanes feiern Kantersieg

Am ersten Spieltag der Gebietsliga haben die Hornets und die Turnout Hurricanes einen perfekten Einstand hingelegt und Kantersiege verbucht. Auch die Ice Pirates Bruck/Mur gewinnen bei den Greenhorns.

Hornets setzen sich klar durch

Von Beginn an war klar, dass es ein hart umkämpftes Spiel sein wird. Im ersten Drittel war es noch ziemlich ausgeglichen und die Kräfte waren bei den Bergerbauer Warriors II noch vorhanden. Sascha Stradner brachte die Hornets zwar in der 5. Minute in Führung. Doch die Gastgeber antworteten in der 10. Minute, als Hannes Fasching das 1:1 erzielte. Das war auch der Zwischenstand nach den ersten 15 Minuten. Im zweiten Drittel gingen die Warriors sogar in Führung, als Thomas Rappold eine doppelte Überzahl erfolgreich zu Ende brachte. Doch mit Fortdauer des Spiels fingen die Kräfte an zu schwinden. So legten die Hornets einen Zahn zu und führten nach zwei Drittel mit 6:2. Sascha Stradner glich zunächst via Shorthander aus. Andreas Öffel, Christian Buchrieser und Mario Bauernhofer trugen sich in die Torschützenliste ein. Das halbe Dutzend machte schließlich Markus Mayerhofer voll. Die Hornets zeigten sich auch im zweiten Abschnitt in Torlaune und konnten am Ende sogar einen zweistelligen Sieg einfahren. Hannes Fasching konnte zwischenzeitlich zwar seien Doppelpack erzielen und aus Sicht der Warriors II das Resultat ein wenig korrigieren. Doch am Ende setzten sich die Hornets dennoch klar mit 11:3 durch.

Ice Pirates schlagen die Greenhorns

Am 1. Spieltag der neuen Saison in der Gebietsliga waren die Ice Pirates Bruck/Mur zu Gast bei den Greenhorns. Nach dem Meistertitel in der letzten Saison wollten die Ice Pirates bei den Greenhorns einen erfolgreichen Start in die neue Saison hinlegen. Das gelang am Ende auch. Stefan Golob streckte in der 14. Minute die Hände jubelnd in die Höhe und schoss die Gäste in Führung. Mit dem knappen Vorsprung für die Ice Pirates ging es in den zweiten Abschnitt. Philipp Prügger konnte in der 18. Minute auf 2:0 erhöhen. So einfach wollten es die Greenhorns den Ice Pirates aber nicht machen. Richard Hüppe verkürzte noch im zweiten Abschnitt auf 1:2. Daniel Diepold konnte im dritten Drittel schließlich den Rückstand egalisieren. In den Schlussminuten sollten jedoch die Ice Pirates die Oberhand behalten. Zunächst sorgte Constantin Wuthe in der 39. Minute dafür, dass die Ice Pirates wieder in Führung gingen. Innerhalb von wenigen Sekunden machte Marco Aiden das 4:2. Mario Mühlbacher sorgte im doppelten Powerplay in der 43. Minute für den 5:2 Endstand. Die Ice Pirates siegen damit im ersten Saisonspiel bei den Greenhorns.

Klarer Heimsieg für die Turnout Hurricanes

Die Turnout Hurricanes empfingen zum Saisonauftakt in der Gebietsliga die Black Eagles aus Bruck/Mur. Mit einem Doppelschlag innerhalb von zwei Minuten machten die Hurricanes klar zu verstehen, wer der Chef auf dem Eis ist. Christian Rappitsch und Stefan Reinisch stellten die 2:0 Führung für die Zeltweger her. Nach neun Minuten zappelte die Scheibe nach einem Schuss von Manuel Wilding erneut im Netz der Black Eagles und so stand es 3:0. Wenige Minute vor Drittelende konnte auch Jörg Bergner jubelnd abdrehen und so ging es für die Turnout Hurricanes mit einem 4:0 Vorsprung in die erste Drittelpause. In der 24. Minute machte Manuel Wilding seinen Doppelpack perfekt und erhöhte damit den Zwischenstand zugunsten der Zeltweger. Nach 28 Minuten traf Rene Wimberger in Überzahl und schraubte den Vorsprung noch weiter in die Höhe. Den einzigen Treffer im letzten Drittel erzielte abermals Jörg Bergner, der zugleich auch für den 7:0 Endstand verantwortlich war.

Die Ergebnisse im Überblick:

Bergerbauer Warriors II : EC Hornets 3:11 (1:1, 1:5, 1:5)

Tore: Fasching H. (10., 34.), Rappold T. (19./PP2) bzw. Stradner S. (5., 22./SH1, 33.), Öffel A. (23.), Buchrieser C. (27.), Bauernhofer M. (27.), Mayerhofer M. (29., 34.), Graf R. (32.), Zach M. (39.), Edlinger C. (41.)

EHC Greenhorns : Ice Pirates Bruck/Mur 2:5 (0;1, 1:1, 1:3)

Tore: Hüppe R. (30./PP1), Diepold D. (31.) bzw. Golob S. (14.), Prügger P. (18.), Wuthe C. (39.), Hiden M. (43.), Mühlbacher M. (43./PP2)

Turnout Hurricanes Zeltweg : Black Eagles Bruck/Mur 7:0 (4:0, 2:0, 1:0)

Tore: Rappitsch C. (5.), Reinisch S. (7.), Wilding M. (9., 24.), Bergner J. (11., 37.), Wimberger R. (28./PP1)

Für den STEHV,

Dominik Hana

Foto: C STEHV/Helmut Huppmann

Es können keine Kommentare abgegeben werden.