Bezirksliga: Devils behaupten sich an der Spitze
9. Dezember 2019
Landesliga: Die Zwischenrunde startet
13. Dezember 2019

Eliteliga: Holt sich Zeltweg die Tabellenführung zurück?

In der Eliteliga möchte Zeltweg zumindest bis zur kommenden Woche die Tabellenführung übernehmen. Dafür muss ein Sieg bei den Rattlesnakes her. Die Kapfenberger brennen indes auf die Revanche gegen die Panthers aus Frohnleiten.

Gelingt Kapfenberg der zweite Sieg in Folge?

Kapfenberg konnte in der Vorwoche im Derby gegen Zeltweg die Niederlagenserie beenden. Obmann Franz Gärtner zeigte sich nach dem Spiel zufrieden und lobte die gesamte Mannschaft. Nun möchte man bei den Panthers den zweiten Sieg in Folge und außerdem Revanche für die Niederlage vor einem Monat. Allerdings sind sich die Kängurus der Tatsache bewusst, dass es keine einfache Aufgabe wird zumal die Panthers derzeit einen unglaublichen Lauf haben. Frohnleiten konnte zuletzt vier Siege in Folge einfahren, darunter war auch ein klarer 5:1 Sieg bei den Rattlesnakes. Positiv war auch, dass Mark Brunnegger gleich bei seiner „Rückkehr“ treffen konnte. Die Kapfenberger liegen derzeit auf dem dritten Tabellenplatz, haben aber nur einen Punkt Vorsprung vor den Panthers. Ein Sieg ist für die Kängurus Pflicht, zumal der Rückstand auf Zeltweg nicht größer werden sollte. Frohnleiten hatte in der Vorwoche eine Pause und konnte sich daher voll und ganz auf das Duell gegen Kapfenberg vorbereiten. Ob das am Ende ein Vorteil sein kann?

Zeltweg möchte die Tabellenführung

Zeltweg könnte bis zur kommenden Woche die Tabellenführung übernehmen. Voraussetzung dafür ist allerdings ein Sieg bei den Rattlesnakes. Die Lions sind sich der klaren Favoritenrolle bewusst, denn die Klapperschlangen konnten in dieser Saison bislang noch nicht voll anschreiben. Die Statistik spricht klar für die Löwen, obwohl man zuletzt gegen Kapfenberg im Derby eine 1:4 Niederlage hinnehmen musste. Das letzte Duell zwischen diesen beiden Mannschaften ist noch gar nicht so lange her. Am 23. November setzten sich die Zeltweger Löwen knapp aber doch mit 6:5 durch. Auch am 26. Oktober setzten sich die Lions erst in der Overtime durch. Diese knappen Ergebnisse veranschaulichen deutlich, warum der Tabellenzweite den krassen Außenseiter auf gar keinen Fall unterschätzen wird. Und wer weiß ? Möglicherweise gelingt den Rattlesnakes ausgerechnet an diesem Wochenende der Durchbruch und damit auch der erste Sieg.

Die Spiele im Überblick:

Samstag, 14.12. 2019 EC Panthers Frohnleiten : Kapfenberg KSV Eishockey (18:00, Frohnleiten)

Samstag, 14.12. 2019 EC Rattlesnakes Hart : EV Zeltweg Murtal Lions (19:50, Hart bei Graz)

Für den STEHV,

Dominik Hana

Foto: C STEHV/Helmut Huppmann

Es können keine Kommentare abgegeben werden.