Gebietsliga: Hurricanes und Greenhorns komplettieren Halbfinale
20. Februar 2020
Landesliga: Wer kommt in das Finale?
21. Februar 2020

Eliteliga: Ausgleich ATSE Graz oder Finale für Kapfenberg?

An diesem Wochenende steigt in der Eliteliga nur ein einziges Spiel. ATSE Graz möchte in der Serie den Ausgleich. Doch Kapfenberg hat etwas dagegen und möchte den vorzeitigen Finaleinzug.

ATSE zum Siegen verdammt

ATSE Graz hat sich mit dem 5:3 Sieg im dritten Spiel etwas Luft verschafft und konnte dieser Serie damit wieder Spannung verleihen. Nach dem ersten Abschnitt lag man dabei noch mit 2:3 zurück, obwohl die Gastgeber in Person von Hannes Erlacher einen echten Traumstart erwischten. Die Kängurus drehten das Spiel aber noch im ersten Abschnitt. Doch mit einer großen Moral konnte ATSE Graz das Spiel am Ende auf seine Seite ziehen und erstmals in diesem Halbfinale anschreiben. Damit ging auch gleichzeitig die beeindruckende Siegesserie der Kängurus zu Ende, die davor acht Erfolge en suite einfahren konnten. Obwohl sie in der Schlussphase des dritten Spiels noch einmal alles versuchten, um die Niederlage abzuwenden müssen die Kängurus erneut nach Graz und dort auch gewinnen, um das Finale zu fixieren. Doch die Eggenberger können mit einem Sieg den Ausgleich in der Serie herstellen und damit dieses Halbfinale in ein entscheidendes Spiel fünf bringen. Die Zeltweger konnten das Ticket für das Finale gegen Frohnleiten bereits lösen.

Die Serie im Überblick:

Samstag, 22.2. 2020 ATSE Graz : Kapfenberg KSV Eishockey (17:30, Graz)

Zwischenstand in der Serie: KSV Kapfenberg Eishockey : ATSE Graz 2:1

Für den STEHV,

Dominik Hana

Foto: C STEHV/Helmut Huppmann

Es können keine Kommentare abgegeben werden.