Unterliga: Wölfe & Mondi Sharks fahren zweiten Sieg ein
25. Oktober 2020
Gebietsliga: Nächster Auswärtssieg für die Ice Pirates Bruck/Mur
26. Oktober 2020

Bezirksliga: Torfestival zwischen Torpedo Trofaiach und Sajowitz Devils

In der Bezirksliga behielten die Sajowitz Devils gegen Torpedo Trofaiach in einem wahren Torfestival im Penaltyschießen die Oberhand. Außerdem konnten die Area 53 Gunners und die St. Peterer Haie einen Sieg einfahren.

Devils siegen im Penaltyschießen

Während man sich zuletzt noch im Penaltyschießen gegen die Deutschfeistritz Flyers geschlagen geben musste, war das Glück im Shootout diesmal auf der Seite der Sajowitz Devils. Die Devils hatten einen Start nach Maß und konnten nach fünf Minuten durch die Treffer von Stefan Huber und Harald Häsl die Zwei-Tore Führung bejubeln. Noch bevor sich die Torpedos aus Trofaiach von diesem Schock erholen konnten, schlug es eine Minute später wieder im Gehäuse von Torpedo Trofaiach ein. Raphael Gruber stellte auf 3:0 für die Devils. In der Folge ging es Schlag auf Schlag. Die Gastgeber starteten eine fulminante Aufholjagd. Rene Hägele verkürzte noch im ersten Abschnitt auf 1:3. Im zweiten Drittel konnten die Torpedos innerhalb von drei Minuten unglaubliche fünf Treffer erzielen und führten nach 28 Minuten plötzlich mit 6:3. Helmut Freimann erzielte dabei einen Hattrick. Doch das Spiel nahm in der Folge noch verrücktere Ausmaße an. Harald Häsl erzielte seinen Doppelpack und verkürzte aus Sicht der Devils gemeinsam mit Stefan Huber auf 5:6. Zwar traf Martin Pirolt in Überzahl auf 7:5. Doch in der Schlussphase gelang es den Devils, das Spiel durch die Tore von Harald Häsl und Mario Spielbichler auf 7:7. Die Entscheidung fiel im Penaltyschießen, wo Steven Kreindl die Nerven behielt und die Devils zum Sieg führte.

Gunners feiern ersten Saisonsieg

Während die Area 53 Gunners in der Vorwoche spielfrei hatten, mussten die R.U.M. Wings Kapfenberg eine 3:6 Niederlage bei den Torpedos aus Trofaiach einstecken. Im ersten Drittel fiel lediglich ein einziger Treffer. Patrick Pachner konnte eine Überzahlsituation verwerten und brachte die Gunners in Führung. Im zweiten Drittel erhöhte Gerd Hofmann auf 2:0. Anderthalb Minuten später brachte auch Patrick Maritschnik die Scheibe in das Netz der Wings aus Kapfenberg. Doch die Wings konnten durch den Anschlusstreffer von Jani Versanki noch einmal Hoffnung schöpfen. Der Doppelschlag im dritten Drittel durch Patrick Pachner und Daniel Orthaber verringerte jedoch die Hoffnungen der Gäste, etwas Zählbares mitnehmen zu können. Doch Sekunden nach dem fünften Gegentreffer jubelten die Wings in Person von Florian Wegscheider über das 2:5. Auf der anderen Seite konnte Daniel Orthaber über seinen Doppelpack jubeln und baute den Vorsprung der Hausherren wieder aus. Da änderte auch der Kosmetiktreffer zum 3:6 von Andreas Langmann nichts mehr am ersten Saisonsieg der Gunners.

Flyers schreiben bei den Haien an

Während die Deutschfeistritz Flyers bereits ein Saisonspiel in den Knochen haben, war es für die St. Peterer Haie die Premiere in der Saison 2021/21. Die Flyers kamen mit einem 4:3 Sieg nach Penaltyschießen gegen die Sajowitz Devils im Rücken. Es entwickelte sich von Beginn an ein äußerst faires Spiel. Vor allem Stefan Winkler bot den Deutschfeistritz Flyers einen starken Rückhalt. Doch auch Jonas Fussi ließ zunächst nichts zu. So war es wenig überraschend, dass es mit einem torlosen 0:0 in die erste Drittelpause ging. Auch der zweite Abschnitt bot keine Tore und so blieb es bis zum Schluss spannend. Auch im Mitteldrittel konnten weder die St. Peterer Haie noch die Deutschfeistritz Flyers entscheidende Akzente setzen. Das änderte sich allerdings in der 34. Minute, als Florian Schinnerl in Zusammenarbeit mit Robert Mandl und Marco Vanzetta die Führung für die Flyers erzielen konnte. In der Folge konnten die Gäste den knappen Vorsprung über die Zeit bringen und feiern damit den zweiten Sieg im zweiten Saisonspiel. Für die Haie geht es am kommenden Wochenende zu den Area 53 Gunners. Die Flyers empfangen Torpedo Trofaiach.

Die Ergebnisse im Überblick:

Torpedo Trofaiach : Sajowitz Devils 7:8 n.P. (1:3, 5:0, 1:4)

Tore: Hägele R. (14., 28.), Freimann H. (25., 27.), Pirolt M. (26., 43./PP1) bzw. Huber S. (5., 39./SH1), Häsl H. (5., 34., 43.), Gruber R. (6.), Spielbichler M. (45.), Kreindl S. (45./entsch. Penalty)

Area 53 Gunners : R.U.M. Wings Kapfenberg 6:3 (1:0, 2:1, 3:2)

Tore: Pachner P. (6./PP1, 32.), Hofmann G. (26.), Maritschnik P. (27.), Orthaber D. (35./PP1, 41.) bzw. Versanski J. (30.), Wegscheider F. (35.), Langmann A. (44.)

St. Peterer Haie : Deutschfeistritz Flyers 0:1 (0:0, 0:0, 0:1)

Tore: Schinnerl F. (34.)

Für den STEHV,

Dominik Hana

Foto: C STEHV/Helmut Huppmann

Es können keine Kommentare abgegeben werden.