Gebietsliga: Klare Siege im ersten Viertelfinale
14. Februar 2020
Landesliga: Young Lions und Eisbären melden sich zurück
16. Februar 2020

Bezirksliga: Ice Pirates und Mondi Sharks machen ersten Schritt zum Finale

Die Mondi Sharks und die Ice Pirates feiern einen optimalen Einstand in das Halbfinale der Bezirksliga und stehen bereits mit einem Bein im Endspiel.

Devils erleiden empfindliche Heimniederlage

Währen sich die Sajowitz Devils im Viertelfinale nach zwei Siegen im Viertelfinale gegen die Eisbrecher durchsetzen konnten, zogen die Mondi Sharks im dritten Spiel gegen die Deutschfeistritz Flyers in das Halbfinale ein. Christoph Wiesnegger konnte nach vier Minuten die Führung für die Gäste erzielen. Sieben Minuten später trug sich Raffael Ramskogler in die Torschützenliste ein und baute damit den Vorsprung der Mondi Sharks noch weiter aus. Sekunden später verkürzte Claudio Stockner und brachte die Heimischen wieder heran. Doch zum Abschluss des ersten Drittels war Daniel Tafner zur Stelle und stellte den zwei Tore-Vorsprung für die Mondi Sharks wieder her. Den einzigen Treffer im zweiten Abschnitt hatte Andreas Eherer zu verantworten, der den Sajowitz Devils wieder Hoffnung verleihen konnte. Doch die Mondi Sharks brachten den Vorsprung über die Zeit, da die Gastgeber im letzten Abschnitt keinen Treffer mehr verzeichnen konnten. Somit holen sich die Zeltweger den ersten Matchpuck und stehen damit mit einem Bein im Endspiel.

Ice Pirates werden ihrer Favoritenrolle gerecht

Sowohl die Ice Pirates und auch die St. Peterer Haie zogen souverän in das Halbfinale ein und treffen nun im Halbfinale aufeinander. Es war zugleich auch die Halbfinal-Neuauflage des Vorjahres. Im ersten Abschnitt mussten die Zuschauer vergeblich auf Treffer hoffen. Im zweiten Abschnitt löste Christoph Valland die Verkrampfung und und bescherte den Gastgebern die Führung. Mit diesem knappen Vorsprung gingen die Gastgeber in den letzten Abschnitt. Michael Schirnhofer baute den Vorsprung der Heimischen in der 33. Minute weiter aus und sorgte dafür, dass die Ice Pirates mit einem 2:0 Vorsprung in den letzten Abschnitt gingen. Die Gäste gingen volles Risiko. Das machte sich am Ende nicht bezahlt, denn Christoph Valland machte via Shorthander den 3:0 Sieg der Ice Pirates aus Krieglach perfekt. Das nächste Duell findet am 22. Februar statt. Dort heißt es für die St. Peterer Haie Siegen oder Fliegen.

Die Ergebnisse im Überblick:

Sajowitz Devils : Mondi Sharks Zeltweg 2:3 (1:3, 1:0, 0:0)

Tore: Stockner (11.), Eherer (28.) bzw. Wiesnegger (4.), Ramskogler (11.), Tafner (14.)

Zwischenstand in der Serie: Sajowitz Devils – Mondi Sharks Zeltweg 0:1

Ice Pirates Krieglach : EC St. Peterer Haie 3:0 (0:0, 1:0, 2:0)

Tore: Valland (20., 45./EN), Schirnhofer (33.)

Zwischenstand in der Serie: Ice Pirates Krieglach – EC St. Peterer Haie 1:0

Für den STEHV,

Dominik Hana

Foto: C STEHV/Helmut Huppmann

Es können keine Kommentare abgegeben werden.