Eiszeit
Die Eishockey Akademie Steiermark auf ORF Sport +
17. März 2021
Graz Lightnings erneut Steirischer Inlinehockey Meister
4. Juli 2021

Inlinehockey Meisterschaft 2021gestartet

@Foto: STEHV

Es geht wieder los…!!!

Nach einem Jahr Pause konnte nun die Inlinehockeymeisterschaft wieder starten.

Auf Grund der Corona Pandemie musste die Steirische Inlinehockeymeisterschaft 2020 abgesagt werden und in weiterer Folge, nach dem Beginn der Steirischen Eishockeyverbandsligen im Herbst 2020, auch der Großteil der Eishockeysaison 2020/21.

Nun kann der Puck aber wieder eingeworfen werden und diese Woche erfolgte der Startschuss zur Steirischen Inlinehockey Meisterschaft 2021! Sechs Mannschaften nehmen die Herausforderung und im Besonderen die Umstände der Covid-19 Präventionskonzepte und Maßnahmen an. Nach bekannt werden der neuen Schutzmaßnahmenverordnungen ab 19.5.2021, entschloss sich der STEHV die Steirischen Inlinehockey Meisterschaften kurzfristig auszuschreiben und bedankt sich bei den Sportstätten in Leoben und Hart bei Graz für die sofortige Zusage einen Meisterschaftsbetrieb zu ermöglichen. In Leoben konnten jedoch, sicherlich begründet mit der sehr kurzen Vorbereitungszeit, nicht genügend Mannschaften nennen um einen geordneten Meisterschaftsbetrieb zu gewährleisten – wir freuen uns aber bereits 2022 wieder in gewohnter Form eine Meisterschaft ausschreiben zu können und auch in der Obersteiermark wieder eine „Gruppe Nord“ spielen zu können.

In Hart bei Graz glühen die Rollen 

Anders zeigt sich die Situation in Hart bei Graz wo sich sofort 6 Mannschaften zur Meisterschaft angemeldet haben und seit 26.5.21 in den Meisterschaftsbetrieb eingestiegen sind. Neben den Graz Lightnings, Golden Mustangs, Rattlesnakes Hart bei Graz, HC Timberwolves und Mighty Moose, haben sich heuer auch die Eisbären Peggau wieder entschlossen an den Inlinehockeymeisterschaften teilzunehmen.

Gespielt wird in einem Grunddurchgang mit Hin- und Rückrunde vom 26.5 bis zum 25.6 jeden Mittwoch und Freitag. Danach folgen am 30.6 die beiden Semifinale in denen der Grunddurchgangs Erste auf den Grunddurchgangs Vierten, sowie der Grunddurchgangs Zweite auf den Grunddurchgangs Dritten treffen. Die beiden Semifinalgewinner bestreiten dann am 2.7.21 das Finale um den Steirischen Inlinehockeymeister 2021. Am 2.7.21 finden ebenso die restlichen Platzierungsspiele statt in denen der Grunddurchgangs Fünfte gegen den Grunddurchgangs Sechsten um Platz 5 und die beiden Semifinal Verlierer um den 3.Platz spielen.

Wie gewohnt könnt Ihr die Ergebnisse, Tabellen und Play-Offs auf unserer Homepage www.stehv.at im Liveticker und mit allen Statistiken verfolgen. Die Spiele finden alle in der Eishalle Hart bei Graz statt.

Derzeit finden die Spiele unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt, jedoch besteht, nach den letzten Meldungen der Bundesregierung, die Möglichkeit dass der Finaltag am 2.7.21 auch im Beisein von Zusehern gespielt werden könnte.

Wir bedanken uns auch beim Schiedsrichterkollegium und der Firma hockeydata die mit Ihrer Unterstützung die Organisation der Liga ermöglichten.

Wir wünschen den Vereinen eine verletzungsfreie, erfolgreiche und vor allem eine Saison mit viel Freude am Sport!

 

@Foto: STEHV

Es können keine Kommentare abgegeben werden.