STEHV Gala 2016
26. August 2016
Landesliga: Entscheidung am kommenden Dienstag?
30. August 2016

Michael Pollross übernimmt Löwen

Seit dem Weggang von Franz Sturm bastelte der gesamte Vorstand intensivst an einem neuen Trainerteam, das vor allem für die Nachwuchsteams breit aufgestellt sein sollte, um den jungen Cracks, der Zukunft des EV Zeltweg Murtal Lions, die bestmögliche Ausbildung zu gewährleisten. Erst nachdem hier die Weichen für die nächste(n) Saison(en) gestellt waren, ging man daran einen Cheftrainer für die verwaiste Kampfmannschaft zu suchen. Fündig wurde man im eigenen Löwenrudel! Michael Pollross wird die Schuhe an den Nagel hängen und hinter die Bande wechseln!

 

Die Suche nach einem neuen Cheftrainer und sportl. Leiter gestaltete sich sehr schwierig, da die Dichte an potentiellen Kandidaten, die von der Vision und Ihrem Charakter gut zu den Lions passen würden, nicht sehr hoch ist – die Guten waren leider schon vergeben und daher setzte der Vorstand, nach dem Angebot von Michael Pollross, den neuen Leitsatz der Löwen: „Aus der Region – Für die Region“ konsequent um und wird mit Ihm gemeinsam den Weg in eine (hoffentlich) erfolgreiche Zukunft gehen!

 

Michael Pollross wird seine aktive Karriere beenden und seine Energie gänzlich der sportl. Entwicklung des gesamten Vereines, im speziellen der Kampfmannschaft, widmen. „Natürlich hätte ich gerne noch die eine oder andere Saison aktiv gespielt, da ich dieses Spiel liebe, aber nach intensiven Gesprächen mit dem Vorstand und auch einigen Weggefährten meiner Karriere, ist bei mir der Entschluss gereift, nun den nächsten Schritt zu tun. Ich möchte gemeinsam mit den Proponenten der Murtal Lions ein nachhaltiges Konzept für die Zukunft der Löwen entwickeln, an deren Spitze eine funktionierende, attraktive und erfolgreiche Kampfmannschaft steht. Der Vorstand hat mit der Ernennung der Trainer, von den Anfängern hinauf bis zur zweiten Kampfmannschaft, unserem „Team Landesliga“ eine hervorragende Basis geschaffen, auf die wir aufbauen werden. Es ist ganz klar unsere Vision, mit Spielern aus der Region und damit meinen wir nicht nur Zeltweg, sondern das gesamte Murtal, die Zukunft des EVZ zu sichern! Die Fans sollen Ihre Mannschaft kennen, sollen nicht teure Imports präsentiert bekommen, sondern einheimische Spieler, die bei den Löwen oder Vereinen mit denen wir kooperieren groß geworden sind.“ so Michael Pollross in einem ersten Statement nach seiner Ernennung zum Head Coach der Eliteliga-Mannschaft und sportl. Leiters der gesamten Murtal Lions!

 

Wie wichtig den Murtal Lions die Jugendarbeit ist, zeigt auch die Bestellung von Markus Marschnig zum Head-Coach für die zweite Kampfmannschaft, die heuer wieder in der Landesliga an den Start gehen wird. Markus Marschnig war ja bekannterweise schon Trainer und Spieler bei den Löwen und wird sich ab der kommenden Saison, in enger Kooperation mit Michael Pollross, um die „großen Nachwuchsspieler“ kümmern. „Die KM II soll eigenständig arbeiten und betreut werden können und sich, aus dieser Aufwertung heraus, auch entsprechend weiterentwickeln, damit wir in absehbarer Zeit Spieler in die Kampfmannschaft einbauen können!“ so das Ziel von Markus Marschnig.

Auch im Kinder- und Jugendbereich hat es Veränderungen gegeben, so stellt der EV Zeltweg, mit der Rückkehr von Tom Schlaffer in das Trainerteam, einen Hauptverantwortlichen Trainer für den Bereich der Anfänger bis hin zur U15 bereit, der als Koordinator der Trainingsentwicklung im Nachwuchsbereich verantwortlich zeichnet. Speziell sind im die Jahrgänge der U15 – U12 unterstellt, mit denen er intensivst an einer Weiterentwicklung arbeiten wird. Gemeinsam mit Ihm werden Mario Sulzer für die U11, Daniel Panzer für die U10, Trixi Hofer (U8 und Skating) mit Wolfgang Reinegger (U8) die Geschicke bei den Jüngsten in Ihre Hände nehmen und so für eine stetige Weiterentwicklung, die im Vorjahr bereits erste Früchte getragen hat, sorgen.

Der EV Zeltweg Murtal Lions geht auch in der Torhüterausbildung konsequent seinen Weg, um in den eigenen Reihen Talente zu sichten, zu fördern und fit für diese außergewöhnliche Position im Teamgefüge zu machen! In diesem Bereich können die Löwen weiterhin auf Ihre bewährten Kräfte Daniel Höller, Markus Stolz und Oleg Walczak vertrauen, die auch schon in der abgelaufenen Saison für die Goalie-Ausbildung von der U8 bis hin zur Kampfmannschaft verantwortlich zeichneten!

 

Der Vorstand erhofft sich damit eine konsequente Arbeit im Sinne des „Murtaler-Weges“, der in einer sicheren Zukunft der Murtal Lions münden soll. Natürlich geht das nur, wenn alle in die selbe Richtung gehen und dieses Ziel für den Verein verinnerlicht haben. Neben der sportl Seite wird sich der Vorstand auch wieder intensiv um Sponsoren und Unterstützer für die Löwen bemühen. Die Stadtgemeinde Zeltweg ist ja nach wie vor ein großartiger Unterstützer der Löwen und hat jederzeit ein offenes Ohr für die Anliegen unseres Vereines. Aber ein Betrieb in dieser Größenordnung bedarf der entsprechenden Mittel und für diese wird der Vorstand den ganzen Sommer über hart arbeiten. Mit der Unterstützung der Wirtschaftstreibenden aus und über die Region hinaus wird es den Löwen hoffentlich wieder gelingen, ein anständiges Budget aufzustellen, mit dem dann alle Visionen und Vorstellungen in die Tat umgesetzt werden können.

„Wir wollen den Fans auch in Zukunft Eishockey in Zeltweg mit Zeltweger Spielern präsentieren, in der Hoffnung die Fans honorieren diesen Weg und kommen zu unseren Spielen, um Ihre Löwen zu unterstützen! Wir sind dankbar, dass sich der Fanclub wieder organisiert hat, der auch in der kommenden Saison für tolle Stimmung sorgen wird und so ein weiteres Argument für eine Hallenbesuch bei den Lions liefert. Die Eintrittspreise werden gleich bleiben, wir werden auch wieder eine „Early-Bird“ – Aktion starten, da diese im Vorjahr sehr gut angenommen wurde. Die Lions werden auch beim Stadt-Fest in Zeltweg vertreten sein und hier einen Stand haben, um jetzt schon Werbung für die kommende Saison zu machen. Also nutzt die Chance und kommt zu unserem Stand, um den Vorstand, die Spieler, die Mitarbeiter des EV Zeltweg kennen zu lernen!“ so Obmann Chris Mayerl im namen der gesamten Murtal Lions!

Die Löwen sind bereit und nehmen die Herausforderungen an – kommt und unterstützt sie dabei!

 

Quelle/ Foto: Christian Mayerl

Es können keine Kommentare abgegeben werden.