Eliteliga: Behauptet Zeltweg gegen ATSE Graz die Tabellenführung?
10. Januar 2020
Eliteliga: ATSE bezwingt Zeltweg in der Overtime
12. Januar 2020

Landesliga: Young Lions wollen im neuen Jahr den ersten Sieg

An diesem Wochenende steigen auch die Teams der Landesliga erstmals im Jahr 2020 wieder in den Spielbetrieb ein. Die Young Lions wollen dabei erstmals voll anschreiben. Die Bulls empfangen die Eisbären zum Duell der Tabellennachbarn.

Finden die Young Lions zur alten Stärke zurück?

Den Auftakt zur Zwischenrunde würden die Young Lions wohl gerne abschreiben. Die zwei Niederlagen zum Auftakt kamen für viele Beobachter der Landesliga überraschend, zumal die jungen Löwen im Grunddurchgang keinen einzigen Punkt abgegeben haben. Besonders die 2.6 Derby-Niederlage gegen die Kings aus Leoben schmerzte. Doch nun gilt die volle Konzentration wieder auf Leoben. Die Young Lions möchten die Gelegenheit zur Revanche beim Schopfe packen und Bringt das neue Jahr den Zeltwegern wieder die alte Stärke zurück? Die Kings wollen naturgemäß nach dem Sieg vor dem Jahreswechsel vor heimischem Publikum den nächsten Dreier einfahren. Leoben gelang es außerdem, den erst 16-jährigen Manuel Kölbl zurück zum Stammverein zurückzuholen. Knapp vor Ende der Transferzeit konnte man den quirligen Stürmer verpflichten. Er soll dabei helfen, dass die Kings weiterhin die Tabellenführung in der Zwischenrunde der Landesliga behalten.

Eisbären wollen gegen Weiz die Revanche

Das erste Spiel in der Zwischenrunde der Landesliga konnten die Eisbären gegen die Young Lions noch für sich entscheiden. Allerdings folgte daraufhin eine 3:5 Niederlage gegen die Bulls. Dabei war das Spiel bis zur 43. Minute ausgeglichen. Doch Michael Ortner und Daniel Natter besiegelten mit zwei späten Toren die Niederlage der Eisbären Nun kommt es im ersten Spiel 2020 zu einem Wiedersehen. Dabei möchten die Eisbären sich nicht nur revanchieren, sondern sich auch den zweiten Platz schnappen. Beide Mannschaften haben derzeit nämlich drei Punkte auf dem Konto. So gesehen ist es auch das Duell der Tabellennachbarn. Viele Möglichkeiten um Punkte zu sammeln gibt es in der Zwischenrunde nicht mehr. Sowohl die Bulls als auch die Eisbären aus Peggau haben anschließend noch drei Spiele vor der Brust, ehe es in die Playoffs geht. Am 1. Februar kommt es übrigens noch einmal zum Duell zwischen den Bulls und den Eisbären.

Die Spiele im Überblick:

Samstag, 11.01. 2020 LE Kings Leoben : EV Zeltweg Murtal Lions II (11:00, Leoben)

Sonntag, 12.01. 2020 Eisbären Peggau : EC Bulls Weiz (17:15, Frohnleiten)

Für den STEHV,

Dominik Hana

Foto: C STEHV/Helmut Huppmann

Es können keine Kommentare abgegeben werden.