Bezirksliga: Jubel nach langer Zeit für die Eisbrecher gegen die Flyers
6. Januar 2020
Landesliga: Young Lions wollen im neuen Jahr den ersten Sieg
10. Januar 2020

Eliteliga: Behauptet Zeltweg gegen ATSE Graz die Tabellenführung?

In der Eliteliga steht an diesem Wochenende das Spitzenspiel zwischen Zeltweg und ATSE Graz auf dem Programm. Auch Kapfenberg möchte an der Spitze dranbleiben und muss daher zu Hause gegen die Rattlesnakes unbedingt voll punkten.

Spitzenspiel in Zeltweg

Die Zeltweger treffen vor heimischem Publikum auf ATSE Graz. Es ist gleichzeitig auch das Duell um die Tabellenführung. Die Erwartungen an dieses Spiel sind groß, denn die Ausgangsposition verspricht Spannung pur. Im Moment ist Zeltweg noch Tabellenführer. Der Vorsprung auf die Eggenberger beträgt allerdings lediglich zwei Punkte. Sofern der ATSE also gewinnt, hat die Eliteliga nach diesem Wochenende einen neuen Tabellenführer. Das wollen die Lions natürlich um jeden Preis verhindern. Auch die Bilanz zwischen diesen beiden Mannschaften ist ausgeglichen. Am 2. November behaupteten sich die Eggenberger bei den Löwen mit 3:2. Am 16. November revanchierten sich die Zeltweger mit einem 7:4 Sieg. Die Lions sind in dieser Saison in der Eliteliga das Maß aller Dinge. Mit 53 Toren hat man die gefährlichste Offensive. Zudem kassierte man gemeinsam mit Kapfenberg die wenigsten Gegentreffer in dieser Spielzeit. ATSE Graz konnte zuletzt trotz vieler Ausfälle einen 6:4 Arbeitssieg bei den Rattlesnakes einfahren. Am 18.1. trifft man ebenso auf die Zeltweger und anschließend gastiert man bei Kapfenberg. Die nächsten Wochen dürfen also als richtungsweisend bezeichnet werden.

Snakes sind bei Kapfenberg erneut klarer Außenseiter

18 Punkte Unterschied liegen zwischen den Kapfenbergern und den Rattlesnakes in der Tabelle der Eliteliga. Während die Kängurus mit einem Sieg an der Tabellenspitze dranbleiben möchten, kämpfen die Klapperschlangen verbissen um das erste Erfolgserlebnis in dieser Saison. Die Rattlesnakes reisen also wieder einmal als klarer Außenseiter an. Außerdem konnte der KSV zuletzt mit dem 10:4 Sieg gegen Frohnleiten ein klares Ausrufezeichen setzen. Auf die Kapfenberger warten an diesem Wochenende gleich zwei Spiele. Nach den Rattlesnakes empfängt man die Zeltweger im Nachtragsspiel. Auch die Lions müssen an diesem Wochenende zweimal auf das Eis. Das Spiel gegen Zeltweg steht ganz im Zeichen des kürzlich verstorbenen Miroslav Berek. Er prägte wie kaum ein anderer die Arbeit vieler Vereine und Verbände. Darunter auch jene der Kapfenberger, wo er sieben Saisonen als Spielertrainer verbrachte und daraufhin zwei Saisonen als Trainer tätig war. Zehn Jahre später zog es ihn nach Kapfenberg zurück und er kehrte für eine Saison als Trainer zurück. Am Sonntag wird es demnach einen Nachruf geben.

Die Spiele im Überblick:

Samstag, 11.1. 2020 EV Zeltweg Murtal Lions : ATSE Graz (16:45, Zeltweg)

Samstag, 11.1. 2020 Kapfenberg KSV Eishockey : EC Rattlesnakes Hart bei Graz (19:00, Kapfenberg)

Sonntag, 12.1. 2020 Kapfenberg KSV Eishockey : EV Zeltweg Murtal Lions (18:30, Kapfenberg)

Für den STEHV,

Dominik Hana

Foto: C STEHV/Helmut Huppmann

Es können keine Kommentare abgegeben werden.