Eliteliga: ATSE sorgt für Kapfenberger Fehlstart, Zeltweg siegt zum Auftakt
13. Oktober 2019
Bezirksliga: Viele Tore zum Auftakt
13. Oktober 2019

Landesliga/Unterliga: Bulls und Young Lions feiern klare Siege

In der Landesliga bzw. Unterliga feierten die Bulls und die Young Lions klare Kantersiege. Die M-Rast Wölfe erkämpften sich gegen die Miners einen Heimsieg nach Penaltyschießen.

Young Lions lassen Gunners keine Chance

Bereits am Samstag um 11:30 eröffneten die Young Lions und Area 53 Gunners die neue Saison in der Landesliga/Unterliga. Die Gunners begannen äußerst ambitioniert. Dennoch erzielte Lukas Riegler die Führung für die Heimischen. Nach 15 Minuten sorgte Nico Goja für die Zwei-Tore Führung. Zu Beginn des zweiten Abschnitts machte es Florian Lerchbacher mit seinem Anschlusstreffer zwischenzeitlich spannend. Praktisch im Gegenzug hatten Nico Santner sowie Jens Rehschützecker die passende Antwort parat. Mit einem Doppelschlag führten die jungen Zeltweger mit 4:1. Manuel Pekler legte in der 25. Minute noch einen drauf und schraubte das Resultat noch weiter in die Höhe. In der 37. Minute erzielte Nico Santner seinen Doppelpack und fixierte damit den 7:1 Sieg der Young Lions. Das Resultat fiel deutlicher aus als der Spielverlauf. Die Gunners mussten mit Fortdauer des Spiels der Kaderdichte der Zeltweger Tribut zollen. Doch verstecken müssen sich die Gunners in dieser Liga nicht. Am 20. Oktober gibt es auswärts bei den Eisbären die nächste Gelegenheit um anzuschreiben. Die Young Lions spielen erst wieder am 26. Oktober zu Hause gegen die Bergerbauer Warriors.

M-Rast Wölfe feiern nach Penaltyschießen

Die M-Rast Wölfe empfingen zum Auftakt der neuen Saison gegen die Miners aus Leoben, die ihre erste Saison beim steirischen Eishockeyverband bestreiten. Die Zeltweger wollten die Operation Landesliga-Playoffs erfolgreich beginnen. Doch von Beginn an wurde es ein harter Kampf. Die Miners agierten defensiv äußerst diszipliniert. Immer wieder bissen sich die Heimischen an der Abwehr der Gäste die Zähne aus. Doch anfangs kam es aus Sicht des Wolfsrudels noch schlimmer. In der 6. Minute traf Gerald Nageler zum ersten Treffer der Golden Miners in der Landesliga/Unterliga. Nach 12 Minuten mussten die Hausherren den nächsten Schock verarbeiten. Orhan Alp erhöhte in der 12. Minute auf 2:0 für die Gäste aus Leoben. Doch drei Minuten später sorgte Christoph Stockinger mit einem Shorthander für den Anschlusstreffer. Plötzlich wurde es in der Zeltweger Eishalle wieder spannend. Im zweiten Abschnitt sorgte Michael Gappmaier in Überzahl für Erleicherung auf der Bank der Wölfe, als er zum 2:2 netzte. Sowohl nach regulärer Spielzeit als auch nach Overtime konnte kein Sieger ermittelt werden. Das Penaltyschießen sollte den Gewinner ermitteln. Dort avancierte Michael Gappmaier mit seinem verwandelten Penalty zum Matchwinner. Die M-Rast Wölfe feierten am Ende damit noch den knappen Sieg.

Bulls überrollen Warriors

Gleich im ersten Spiel setzten die Bulls aus Weiz ein kräftiges Ausrufezeichen. Keine zwei Minuten waren gespielt, als Markus Hasenhütl die Gastgeber erstmals jubeln ließ. Die Warriors wehrten sich tapfer und konnten das Spiel im ersten Abschnitt lange offen halten. Julian Harrer erhöhte in der 13. Minute auf 2:0. Auch im zweiten Abschnitt ließen die Heimischen nicht locker. Martin Kober streckte in der 25. Minute die Hände in die Höhe und so führten die Bulls mit 3:0. Für die Entscheidung sorgte anderthalb Minuten später Peter Gräßler. Im letzten Drittel war es aus Sicht der Warriors eine Kraftfrage. Michael Ortner netzte ebenfalls und machte damit noch etwas für das Torverhältnis der Gastgeber. In der 39. Minute führte eine Zusammenarbeit zwischen Andreas Stechina und Christian Hofmaier zum 6:0. Das halbe Dutzend war damit voll. Doch die Bulls waren weiterhin hungrig. Mit einem Doppelschlag brachten Andreas Stechina sowie Michael Ortner den 8:0 Sieg über die Ziellinie.

Die Ergebnisse im Überblick:

EV Zeltweg Murtal Lions II : Area 53 Gunners 7:1 (2:0, 3:1, 2:0)

Tore: Riegler (9.), Goja (15.), Santner (19., 37.), Rehschützecker (22.. 32.), Pekler (25.) bzw. Lerchbacher (16.)

M-Rast Wölfe Zeltweg : Golden Miners Leoben 3:2 n.P. (1:2, 1:0, 0:0)

Tore: Stockinger (15./SH1), Gappmaier (24./PP1, 45./entsch. Penalty) bzw. Nageler (6.), Alp (12.)

EC Bulls Weiz : Bergerbauer Warriors 8:0 (2:0, 2:0, 4:0)

Tore: Hasenhütl (2.), Harrer (13.), Kober (25.), Gräßler (27.), Ortner (31., 45.), Hofmaier (39.), Stechina (44.),

Für den STEHV,

Dominik Hana

Es können keine Kommentare abgegeben werden.