Landesliga: Zeltweg egalisiert Finalserie
30. August 2016
Landesliga: Loibnegger nicht mehr Eisbären-Coach
30. August 2016

Landesliga: Und der neue Meister ist… Hartberg!

Die Entscheidung dauerte bis zum fünften Spiel! Doch am Ende geht Hartberg nach einem 16:1 Kantersieg als der verdiente Meister in der Landesliga hervor.

Es ist vollbracht. Die Hartberger rund um Spielertrainer Christian Hofmaier ringen die Young Lions im Finale der Landesliga mit 3:2 in der Serie nieder und können sich als der neue Meister feiern lassen. Mit einem 16:1 Sieg holte man sich die Meisterschaft jedoch hochverdient, wenn man die gesamte Saison betrachtet. Die Hartberger dominierten über die gesamte Spielzeit und so war es letztlich keine große Überraschung. Überraschend hingegen war, wie gut die Zeltweger im Finale der Hofmaier-Truppe paroli bieten konnten. Bereits nach dem ersten Abschnitt führten die Hausherren jedoch unter anderem durch einen Doppelpack von Jonas Schuller, der später noch drei weitere Treffer seinerseits bejubeln konnte. Die Entscheidung über den Titel fiel also schon nach den ersten 20 Minuten . Es folgte ein Schaulaufen der Gastgeber, in welchem auch Christian Hofmaier fünf Mal die Scheibe die Scheibe in des Gegners Netz brachte. Angetrieben von den Hartberger Fans, die die Halle in Weiz füllten ließ der Favorit den jungen Löwen nicht den Hauch einer Chance. So konnte auch Felix Gmoser mit einem Hattrick brillieren. Am Ende stand ein 16:1 Sieg und der Meistertitel zu Buche.

So gehört die Landesliga-Saison 2015/16 der Vergangenheit an. Hartberg geht als ein würdiger Champion hervor. Zunähst entschied man den Grunddurchgang für sich. Im Play-Off ließ der frisch gebackene Meister den Rangers und Langenwang keine Chance, ehe es zum Showdown gegen Zeltweg kam. „Ich bin mit der Leistung der Mannschaft zufrieden. Heuer hat unsere Devise endlich Früchte getragen. Alle Hartberger Eigenbauspieler haben die gesamte Saison über spielen können und trugen ein großes Stück zum Meistertitel bei,“ resümiert der glückliche Hartberg-Obmann Werner Derler.

 

Landesliga – Finale Game 5

HC Hartberg : EV Zeltweg Murtal Lions II 16:1

Tore: 1:0 Hofmaier C. (4.) ; 2:0 Schuller J. (8.) ; 3:0 Gmoser F. (8.) ; 4:0 Schuller J. (14.) ; 5:0 Kirchsteiger M. (18.) ; 5:1 Herzl M. (28.) ; 6:1 Schuller J. (32.) ; 7:1 Hofmaier C. (38.) ; 8:1 Gmoser F. (40.) ; 9:1 Gschiel M. (40.) ; 10:1 Gmoser F. (42.) ; 11:1 Schuller J. (50.) ; 12:1 Hofmaier C. (51.) ; 13:1 Gschiel S. (57.) ; 14:1 Hofmaier C. (57.) ; 15:1 Schuller J. (58.) ; 16:1 Hofmaier C. (60.)

 

Endstand in der Serie:

HC Hartberg : EV Zeltweg Murtal Lions II 3:2

 

landesliga_meister1

landesliga_vize1

 

 

Für den STEHV,

Dominik Hana

Foto: STEHV

 

 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.