Landesliga: Young Lions machen ersten Schritt zum Titel
1. März 2020
Eliteliga: KSV nur noch einen Sieg vom Titel entfernt
5. März 2020

Gebietsliga: Ice Pirates fixieren im dritten Spiel das Finale

Die Ice Pirates Bruck/Mur konnten sich im dritten Duell gegen die Greenhorns durchsetzen. Mit einem klaren 5:1 Sieg treffen die Eispiraten im Finale nun auf die Hornets.

Klarer Sieg im dritten Spiel für die Ice Pirates

Die ersten beiden Spiele zwischen den Ice Pirates und den Greenhorns waren eine enge Angelegenheit. Zunächst siegten die Eispiraten nach Overtime, ehe die Greenhorns das zweite Spiel mit 2:1 gewinnen konnten. Doch im letzten Spiel ließen die Ice Pirates Bruck/Mur ihre ganze Klasse aufblitzen. Zunächst konnte Gernot Maurer die Greenhorns allerdings nach drei Minuten in Führung bringen. Doch der frühe Gegentreffer warf die Gastgeber nicht aus der Bahn. Eine Minute später war Rene Meitz zur Stelle und stellte auf 1:0. Mit einem Doppelschlag konnten Carsten Gutfreund und Christoph Löschnigg das Spiel zugunsten der Hausherren drehen. Im zweiten Drittel waren Tore Fehlanzeige, daher ging es mit einem 3:1 Vorsprung für die Ice Pirates Bruck/Mur in den letzten Abschnitt. In der 37. Minute drehte Christoph Löschnigg erneut jubelnd ab und machte damit seinen Doppelpack. Den Schlusspunkt zum 5:1 setzte Stefan Gletthofer. Die Ice Pirates stehen damit im Finale der Gebietsliga und treffen dort auf die Hornets. Das erste Duell findet bereits am Mittwoch, den 4. März statt.

Das Ergebnis im Überblick:

Ice Pirates Bruck/Mur : EHC Greenhorns 5:1 (3:1, 0:0, 2:0)

Tore: Meitz (4.), Gutfreund (12.), Löschnigg (14., 37.), Gletthofer (45.) bzw. Maurer (3.)

Endstand in der Serie: Ice Pirates Bruck/Mur : EHC Greenhorns 2:0

Für den STEHV,

Dominik Hana

Foto: C STEHV/Helmut Huppmann

Es können keine Kommentare abgegeben werden.