Gebietsliga: Ice Pirates fixieren im dritten Spiel das Finale
1. März 2020
Landesliga: Bulls melden sich in der Finalserie zurück
5. März 2020

Eliteliga: KSV nur noch einen Sieg vom Titel entfernt

Im Eliteliga-Finale kann sich Kapfenberg den zweiten Sieg in Folge holen. Damit können die Kängurus an diesem Wochenende bei einem weiteren Triumph den Titel ergattern.

Erster Matchpuck am Samstag

Nach dem 5:1 Sieg im ersten Spiel konnten die Kapfenberger den nächsten Schritt zum Titel machen. Wie schon im ersten Aufeinandertreffen entwickelte sich ein hochinteressantes und intensives Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Die Hausherren hatten nach 160 Sekunden einen Traumstart zu verzeichnen, als Adrian Stühlinger sich im 1 gegen 1 gegen Andreas Brenkusch durchsetzen konnte. Die Gäste kamen in der Folge zu einigen Ausgleichschancen, scheiterten aber immer an KSV-Keeper Oliver Zirngast. Auf der anderen Seite konnte Stefan Trost den Vorsprung der Kängurus noch weiter ausbauen. Praktisch im Gegenzug brachte Christoph Scherngell die Zeltweger wieder heran. Noch vor der Drittelpause schlug allerdings Pierre Graf in Überzahl zu und bescherte den Gastgebern damit den zwei Tore-Vorsprung. Doch nach etwas mehr als drei Minuten im zweiten Drittel schnürte Christoph Scherngell seinen Doppelpack und brachte die Lions abermals heran. Postwendend folgte jedoch der zweite Treffer von Pierre Graf. Wieder traf er in Überzahl und stellte damit auf 5:3 für die Kapfenberger Kängurus. Zwischen der 53. und 54. Spielminute folgte schließlich die endgültige Entscheidung. Zunächst stellte Patrick Huppmann auf 6:3, ehe Thomas Koller 54 Sekunden später mit dem 7:3 alles klar machte. Der Treffer von Andi Forcher konnte das Resultat aus Zeltweger Sicht nur noch korrigieren.

Am Ende entschied die Kaltschnäuzigkeit der Kängurus. Nichtsdestotrotz darf man auch am kommenden Samstag von einem hochklassigen Spiel ausgehen. Die Serie wandert nach Zeltweg, wo die Lions alles daran setzen werden den ersten Sieg in dieser Finalserie einzufahren. Sollte Kapfenberg siegen, ist die Meisterschaft entschieden und die Kängurus hätten damit ihr Saisonziel erreicht. Spielbeginn ist um 19:00.

Das Ergebnis im Überblick:

Kapfenberg KSV Eishockey : EV Zeltweg Murtal Lions 7:4 (3:1, 1:2, 3:1)

Tore: Stühlinger (3.), Trost (11.), Graf (14./PP1, 26./PP1), Hoppl (47.), Huppmann (54.), Koller (55.) bzw. Scherngell (12.), Scherngell (24.), Panzer (29.), Forcher (58.)

Zwischenstand in der Serie: KSV Kapfenberg Eishockey : EV Zeltweg Murtal Lions 2:0

Für den STEHV,

Dominik Hana

Foto: C STEHV/Helmut Huppmann

Es können keine Kommentare abgegeben werden.