Landesliga: Volle Aufmerksamkeit auf das Derby
8. November 2019
Eliteliga: Zeltweg triumphiert gegen Kapfenberg, Frohnleiten bleibt vor den Snakes
11. November 2019

Eliteliga: Kapfenberg reist ohne Coach Reinthaler nach Zeltweg

Kapfenberg muss am Samstag gegen Zeltweg ohne Coach Reinthaler auskommen. Die Panthers empfangen im Kellerduell die Rattlesnakes.

Gibt Frohnleiten die rote Laterne ab?

Diese Saison war bislang sowohl für Frohnleiten als auch für die Rattlesnakes nicht von Erfolg gekrönt. Während die Panthers keinen einzigen Punkt nach vier Spielen auf dem Konto haben, konnten die Snakes zuletzt gegen Zeltweg immerhin einen Punkt machen. Bei den Panthers waren die Spiele allerdings sehr eng, wenn man von der 2:8 Niederlage zuletzt gegen Kapfenberg absieht. Gegen die Kängurus sah man mit einem dezimierten Kader kein Land. Allerdings erwartet man sich gegen die Rattlesnakes ein Duell auf Augenhöhe. Die Klapperschlangen könnten bei einer Niederlage auf den letzten Platz abrutschen. Doch wenn es nach den Snakes geht, soll die rote Laterne in Frohnleiten bleiben. Die Rattlesnakes haben in der Vorwoche eine 0:6 Niederlage gegen Kapfenberg hinnehmen müssen. Darüber hinaus musste man auch einsehen, dass die Gäste an diesem Abend eine Nummer zu groß waren. Das Kellerduell startet am Samstag um 18:00 in Frohnleiten.

Die Mutter aller Derbys in Zeltweg

Das erste traditionsreiche Derby steht am Samstag auf dem Programm. Die Kängurus aus Kapfenberg reisen zu den Lions aus Zeltweg. Nach über einem Jahr kommt es wieder zu einem Aufeinandertreffen dieser beiden Teams. Doch der KSV muss auf seinen Headcoach verzichten. Kris Reinthaler fungiert als Co-Trainer bei der Damen-Nationalmannschaft und kann daher für das Spiel nicht zur Verfügung stehen. Co-Trainer Christian Hoppl wird das Ruder übernehmen. Die Kapfenberger möchten gegen Zeltweg die Eigenfehler minimieren und besser aus dem eigenen Drittel herausspielen. Zuletzt gab es in diesen Bereichen Verbesserungspotential. Bereits in der Vorbereitung traf man zweimal aufeinander. Beide Duelle konnten die Kängurus für sich entscheiden. Die Zeltweger sind nach der 2:3 Niederlage nach Penaltyschießen gegen ATSE Graz wieder heiß auf einen Sieg. Vor allem ATSE-Goalie Florian Zeugswetter machte den Lions das Leben schwer. Vor allem die Chancenauswertung muss gegen Kapfenberg besser werden.

Die Spiele im Überblick:

Samstag, 9.11. 2019 EC Panthers Frohnleiten : EC Rattlesnakes Hart (18:00, Frohnleiten)

Samstag, 9.11. 2019 EV Zeltweg Murtal Lions : Kapfenberg KSV Eishockey (19:00, Zeltweg)

Für den STEHV,

Dominik Hana

Es können keine Kommentare abgegeben werden.