Landesliga: Wölfe gegen Young Lions – Das Duell um Zeltweg
6. Dezember 2019
Landesliga: Young Lions gewinnen das Derby
9. Dezember 2019

Eliteliga: Kapfenberg hat das Siegen nicht verlernt

Kapfenberg setzte mit einem 4:1 Sieg in Zeltweg wieder ein kräftiges Lebenszeichen und darf sich wieder über einen Sieg freuen. ATSE gewinnt erwartungsgemäß gegen Frohnleiten und übernimmt damit die Tabellenführung.

ATSE übernimmt die Tabellenführung

ATSE Graz darf sich über einen souveränen Heimsieg gegen die Panthers freuen. Außerdem übernehmen die Eggenberger aufgrund der Niederlage von Zeltweg die Tabellenführung in der Eliteliga. Nach acht Minuten konnten die Gastgeber erstmals anschreiben, als Marco Hirschberger jubelnd abdrehen konnte. Mit der knappen Führung für den ATSE ging die erste Drittelpause zu Ende. Im zweiten Drittel markierte Marco Hirschberger einen Doppelpack und schraubte den Vorsprung der Heimischen noch weiter in die Höhe. Keine sechs Minuten später ließ sich Matthias Florian eine Powerplay-Situation nicht entgehen und stellte auf 3:0. Die Grazer konnten den Vorsprung souverän über die Zeit spielen. ATSE Graz hat das Notwendige getan, um in diesem Spiel den Sieg einzufahren. Die Klapperschlangen hatten durchaus Möglichkeiten, um anzuschreiben.Für ATSE Graz ist es der zweite Sieg in Folge. Aktuell steht man mit 19 Punkten an der Tabellenspitze bei einem Spiel mehr gegenüber Zeltweg. Für die Snakes ist es hingegen der nächste Rückschlag und so bleibt man weiterhin bei einem Punkt.

Kapfenberg meldet sich zurück

Das mit Spannung erwartete Derby hatte am Ende einen klaren Sieger. Kapfenberg kommt nach einem 4.1 bei den Zeltweger Löwen wieder zurück in die Erfolgsspur. Allerdings waren es die Zeltweger, die sich in diesem Spiel erstmals zu Wort meldeten. Daniel Forcher markierte in der 6. Minute den Führungstreffer für die Gastgeber. Die Antwort der Kapfenberger folgte erst in der 34. Minute, als Patrick Huppmann den Ausgleich erzielen konnte. Sechs Minuten später drehte Florian Hoppl im Powerplay das Spiel zugunsten der Gäste. Die Kängurus präsentierten sich bissiger und wollten den Sieg unter dem Strich mehr als die Löwen. Lukas Winkler bestrafte die Passivität der Zeltweger und baute den Vorsprung der Kapfenberger in der 47. Minute weiter aus. Den Schlusspunkt zum 4:1 setzte Adrian Stühlinger, der Sekunden vor Schluss ebenfalls anschreiben konnte. Die Kängurus beenden damit die Negativserie von drei Niederlagen in Folge und schreiben damit wieder voll an. Für die Lions ist es die erste Niederlage seit dem 2. November. Nächste Woche wollen die Löwen bei den Snakes wieder voll anschreiben.

Die Ergebnisse im Überblick:

ATSE Graz : EC Rattlesnakes Hart bei Graz 3:0 (1:0, 2:0, 0:0)

Tore: Hirschberger (8., 24.), Florian (30./PP1)

EV Zeltweg Murtal Lions : KSV Kapfenberg 1:4 (1:0, 0:2, 0:2)

Tore: Forcher (6.) bzw. Huppmann (34.), Hoppl (40./PP1), Winkler (47.), Stühlinger (60.)

Für den STEHV,

Dominik Hana

Foto: C STEHV/Helmut Huppmann

Es können keine Kommentare abgegeben werden.