Landesliga: Eisbären auch gegen Rattlesnakes chancenlos
6. Januar 2019
Gebietsliga: Murkanadier ringen Hornets nieder
7. Januar 2019

Bezirksliga: Ice Pirates bleiben zu Hause eine Macht

Die Ice Pirates Krieglach bleiben nach dem 5:3 Sieg gegen die Gösser Black Panthers vor heimischem Publikum ungeschlagen. Auch die Flyers feiern gegen die Sajowitz Devils II einen Heimsieg.

 

Ice Pirates bleiben daheim eine Macht

Im ersten Heimspiel 2019 feiern die Ice Pirates Krieglach einen 5:0 Sieg gegen die Gösser Black Panthers. Für die Krieglacher stand dieses Spiel auch im Zeichen der Revanche, zumal die Black Panthers dem Tabellenführer die bis dato einzige Niederlage in dieser Saison zufügten. Zusätzliche Motivation brauchte der überlegene Tabellenführer also keine. Die Hausherren erwischten einen tollen Start und konnten mit einem Doppelschlag von Florian Gletthofer in 5. bzw. 6. Minute früh die Führung bejubeln. Zwei Minuten später legte Bernhard Spreitzhofer nach. Den einzigen Treffer im zweiten Abschnitt markierte Patrick Hochenhofer. Im letzten Abschnitt konnte sich auch Markus Eisenhofer in die Torschützenliste eintragen. Die Ice Pirates konnten damit den ungefährdeten Sieg in trockene Tücher bringen. Am kommenden Wochenende wartet ein weiteres Heimspiel für den unangefochtenen Tabellenführer. Diesmal werden die Deutschfeistritz Flyers zu Gast sein. Die Gösser Black Panthers gastieren hingegen bei den Dancing Gunners.

Flyers mit Shutout-Sieg

Nach der Niederlage gegen die Gösser Black Panthers wollten die Deutschfeistritz Flyers im neuen Jahr gegen die Sajowitz Devils II wieder einen Sieg feiern. Allerdings mussten die Zuschauer lange auf Tore warten. Erst im dritten Abschnitt fiel die Entscheidung in diesem wichtigen Spiel. Florian Schinnerl riss die Hände jubelnd in die Höhe und traf zur Führung für die Gastgeber. Mit einem Doppelschlag von Christopher Zettel sowie Stefan Hausegger fixierten die Heimischen die Entscheidung.  Am Ende siegten die Flyers mit 3:0. Für die Deutschfeistritz Flyers war es auch im Hinblick auf die Play-off Plätze ein wichtiger Heimsieg. Der Vorsprung auf den direkten Verfolger, die Sajowitz Devils II beträgt nach diesem Sieg fünf Punkte. Doch am kommenden Wochenende wartet eine schwere Aufgabe, da man beim Tabellenführer gastiert. Die Sajowitz Devils haben kommende Woche ein Heimspiel gegen die Eisbrecher aus Zeltweg vor der Brust.

 

 

Die Ergebnisse im Überblick:

EC Deutschfeistritz Flyers : Sajowitz Devils II 3:0 (0:0|0:0|3:0)

Tore: Schinnerl (31.), Zettel (40.), Hausegger (40.)

Ice Pirates Krieglach : Gösser Black Panthers 5:0 (3:0|0:0|3:0)

Tore: Gletthofer (5., 6.), Spreitzhofer (8.), Hochenhofer (25.), Eisenhofer (34.)

 

 

Für den STEHV,

Dominik Hana

 

 

Foto: C STEHV/Helmut Huppmann

 

 

 

 

 

 

 

 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.