Landesliga: Shotout-Sieg für Young Lions im Spitzenspiel
4. November 2019
Gebietsliga: Ice Pirates und Hornets starten erfolgreich in die Saison
4. November 2019

Bezirksliga: Devils und Torpedo Trofaiach eilen zu nächstem Sieg

Die Sajowitz Devils und die Torpedos aus Trofaiach konnten ihren nächsten Saisonsieg einfahren. Die St. Peterer Haie triumphierten indes gegen die Eisbrecher.

Torpedos fegen Ice Pirates vom Eis

Nach dem 3:9 gegen die Sajowitz Devils scheinen die Torpedos aus Trofaiach die Kurve gekriegt zu haben. Nach dem Sieg gegen die Blue Wings folgte gegen die Ice Pirates der nächste Streich. Die Gastgeber hatten es besonders eilig und erzielten bereits in der 2. Minute in Person von Helmut Freimann den Führungstreffer. In der 4. Minute erhöhte Wolfgang Rennhofer auf 2:0. Auch im zweiten Abschnitt hatten die Heimischen das Spiel fest unter Kontrolle. Durch die Shorthander von Marc Kofler und Martin Buchmayr hatten die Torpedos einen komfortablen 4:0 Vorsprung auf ihrer Seite. In der 24. Minute avancierte Marc Kofler zum Doppeltorschützen. Zwischenzeitlich konnten die Ice Pirates aber durch Markus Eisenhofer verkürzen. Marc Kofler, der Mann des Spiels legte jedoch zwei weitere Treffer im letzten Drittel nach und fixierte damit am Ende den 7:1 Sieg der Torpedos.

Devils kompensieren Ausfälle mit Bravour

Trotz der Ausfälle einiger Leistungsträger konnte Devils-Coach Otto Gracner auf drei komplette Linien zurückgreifen. Die Umstellungen im Line-Up funktionierten sehr gut. Allerdings kassierten die Devils im Verlauf des Spiels zu viele Strafen. Dennoch konnte man auf der anderen Seite von einer Überzahlsituation profitieren, als Raphael Gruber in Überzahl die Führung für die Devils erzielte. Anderthalb Minuten später legte Christoph Prinz nach und stellte damit auf 2:0. Im zweiten Abschnitt sorgte Kevin Petter für die Vorentscheidung. Die Mondi Sharks wachten aber nach dem dritten Gegentreffer auf und schlugen durch einen Doppelpack und Georg Tafner zurück. Zwei Überzahlsituationen brachten die Mondi Sharks plötzlich wieder zurück in dieses Spiel. In der 44. Minute erlöste Steven Kreindl die Hausherren und sorgte so für den nächsten Sieg der Sajowitz Devils

Dezimierte Haie siegen in Zeltweg

Trotz eines dezimierten Kaders konnten die Jungs von der Greim einen Sieg bei den Eisbrechern einfahren. Allen voran Andreas Pojer war für die St. Peterer Haie ein enormer Rückhalt. Patrick Knapp sorgte in der 8. Minute für den Führungstreffer der Haie. In der Folge beruhigte sich das Spiel. So waren keine Treffer im zweiten Abschnitt zu sehen. Das änderte sich aber im letzten Drittel. Christoph Dolinar wurde von Harald Dörfler in Szene gesetzt und stellte auf 2:0. Für die endgültige Entscheidung sorgte Max Ziegler in der 43. Minute mit seinem Tor zum 3:0. Die St. Peterer Haie feiern damit den zweiten Sieg im zweiten Spiel, während die Eisbrecher nach der nächsten Niederlage mit nur einem Punkt am Tabellenende stehen.

Die Ergebnisse der Runde:

Torpedo Trofaiach : Ice Pirates Krieglach 7:1 (2:0, 3:1, 2:0)

Tore: Freimann (2.), Rennhofer (4.), Kofler (17./SH1), Buchmayr (22./SH1), Kofler (24., 31., 34./SH1) bzw. Eisenhofer (28.)

Sajowitz Devils Kapfenberg : Mondi Sharks Zeltweg 4:2 (2:0, 1:1, 1:1)

Tore: Gruber (12./PP1), Prinz (13.), Peter (18.), Kreindl (44.) bzw. Hafner (23./PP2, 34./PP1),

Für den STEHV,

Dominik Hana

Es können keine Kommentare abgegeben werden.