Unterliga: Kantersieg für Bergerbauer Warriors, M-Rast Wölfe und Sajowitz Devils überzeugen
16. Oktober 2017
Landesliga: Hössl und Herzl schießen Young Lions zum Sieg
16. Oktober 2017

Gebietsliga: Black Knights bezwingen Hornets, Greenhorns überrollen Admiral Wings

Die Minka Black Knights bezwingen die Hornets aus Bruck/Mur knapp mit 4:3 und stehen nun aufgrund der besseren Tordifferenz an der Tabellenspitze. Deutlicher war die Angelegenheit bei den Greenhorns, die gegen die Admiral Wings mit 6:1 gewinnen konnten.

 

Die Minka Black Knights kamen gegen die Hornets nach dem 4:1 Sieg über die Admiral Wings mit breiter Brust. Doch auch die Hornets konnten zwei Siege zum Saisonauftakt einfahren. Die Gäste hatten nach 13 Minuten den besseren Start, als Christian Edlinger nach Zuspiel von Markus Mayerhofer die Knights in Führung brachte. Als die Minka Black Knights ein Überzahlspiel hatten traf Josef Grassauer im Zusammenspiel mit Florian Spicak und Christian Stibernitz. Dies schien die Hausherren zu beflügeln, denn mit einem Doppelschlag innerhalb von einer Minute stellten Robert Fritz und Christian Krautgartner den Zwei-Tore-Vorsprung für die Hornets her. Es ging weiterhin Schlag auf Schlag, kein Stein blieb auf dem anderen. Roman Grillitsch traf zum 2:3 und brachte die Gäste wieder heran. Markus Mayerhofer und Michael Stückelschwaiger drehten das Spiel abermals wieder auf die Seite der Black Knights. Am Ende triumphieren die Gäste knapp mit 4:3 und stehen aufgrund der beseren Tordifferenz vor den Hornets an der Tabellenspitze.

 

 

Die Greenhorns wollten gegen die Admiral Wings den verpatzten Saisonstart (2:6 gegen die Ice Pirates Bruck/Mur) vergessen machen. Die WIngs haben zum Auftakt gegen die Minka Black Knights mit 4:1 verloren, ehe man vergangene Woche die Vipers Bruck/Mur in die Knie zwingen konnte. Es war von Anfang an eine klare Angelegenheit für die Greenhorns. Zunächst markierte Michael Zach das 1:0 für die Gastgeber. Die Wings konnten allerdings in der 10. Minute ein Powerplay nutzen und gleichten aus. Mit 1:1 ging es auch in die erste Drittelpause. Im Mitteldrittel schnürte Michael Zach nach einer schönen Kombination mit Marcel Ofner und Richard Hüppe seinen Doppelpack und brachte die Hausherren wieder in Front. Nur Sekunden später erhöhte Uwe Lebminger. Auch die Hausherren konnten ein Powerplay nützen und so stellte Stefan Draschl auf 4:1, was auch gleichbedeutend mit der Vorentscheidung war. Den Schlusspunkt im letzten Drittel setzten Michael Zach und Gernot Maurer. Das halbe Dutzend war voll und der Sieg der Greenhorns perfekt.

 

 

Die Spiele im Überblick:

 

EC Hornets Bruck/Mur : Minka Black Knights 3:4 (0:1|3:3|0:0)

Tore: 0:1 Edlinger C. (13.) ; 1:1 Grassauer J. (17./SH1) ; 2:1 Fritz R. (24.) ; 3:1 Krautgartner C. (24.) ; 3:2 Grillitsch R. (26.) ; 3:3 Mayerhofer M. (29.) ; 3:4 Stückelschwaiger M. (30.)

 

EHC Greenhorns : Admiral Wings 6:1 (1:1|3:0|2:0)

Tore: 1:0 Zach M. (2.) ; 1:1 Perner U. (10./PP1) ; 2:1 Zach M. (25.) ; 3:1 Liebminger U. (25.) ; 4:1 Draschl S. (29./PP1) ; 5:1 Zach M. (40.) ; 6:1 Maurer G. (42.)

 

Für den STEHV,

 

Dominik Hana

 

 

 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.