Landesliga: Young Lions empfangen Eisbären
11. Oktober 2017
Unterliga: Kantersieg für Bergerbauer Warriors, M-Rast Wölfe und Sajowitz Devils überzeugen
16. Oktober 2017

Eliteliga: ATSE will dritten Saisonsieg – KSV empfängt im Schlager Frohnleiten

STEHV/Helmut Huppmann

 

In der Eliteliga kommt es am kommenden Wochenende zum Duell der (noch) ungeschlagenen Teams. Kapfenberg empfängt im Kracher der 4. Runde Frohnleiten. ATSE Graz steht indes vor dem dritten Heimspiel in Folge. Diesmal geht es gegen die Graz99ers II. Im dritten Spiel ist Zeltweg zu Gast bei Weiz/Hartberg.

Kapfenberg oder Frohnleiten: Wer wird die ersten Punkte abgeben?

Den Start in diese Saison hätte sich Frohnleiten kaum besser vorstellen können. Zum Auftakt spielte man gegen die Graz99ers II die ganze Erfahrung aus und gewann am Ende mit 12:5. Auch bei den Rattlesnakes machten die Raubkatzen das halbe Dutzend voll und fuhren mit einem 12:2 Sieg wieder nach Hause. Diesmal wartet mit Kapfenberg allerdings der bislang wohl größte Brocken in der noch jungen Eliteliga-Saison. Die Kängurus sind nicht nur amtierender Meister, sondern auch in dieser Saison bislang ungeschlagen. Der KSV hat zunächst gegen Zeltweg im Penaltyschießen den Zusatzpunkt geholt. Im ersten Heimspiel rang man die Spielgemeinschaft Weiz/Hartberg mit 5:2 nieder. Die Graz99ers II konnte man schließlich mit 7:2 in die Schranken weisen. Am Dienstag testete der KSV noch (verstärkt mti Spielern der Graz99ers und VSV) gegen AHL-Team Feldkirch. Obwohl dieses Duell mit 2:6 verloren wurde, war die Leistung absolut zufriedenstellend. Es ist also das Duell der (noch) ungeschlagenen Teams. STEHV-TV powered by PlatinTV wird dieses Spiel live übertragen.

 

ATSE Graz will dritten Saisonsieg im Grazer Derby einfahren

Die ersten Minuten der Eliteliga-Saison 2017/18 gestalteten sich für die Cracks von ATSE Graz ohne Vorbereitung und schwieriger Eiszeit-Regelung schwierig. Dennoch konnte man den Rückstand gegen die Rattlesnakes drehen und mit 6:4 gewinnen. Gegen Zeltweg war aufgrund von vielen Ausfällen nichts zuholen, ehe die Eggenberger gegen Weiz/Hartberg mit dem 6:1 Erfolg die passende Antwort lieferten. Die Graz99ers II stehen nach zwei Spielen noch ohne Punkt dar. Die mangelnde Routine zeigte sich insbesondere gegen die Panthers aus Frohnleiten. Gegen Kapfenberg konnte man zwar fast einen 0:3 Rückstand egalisieren. Doch die Kängurus drehten in der Schlussphase auf und brachten den 7:2 Sieg in trockene Tücher. auch im Grazer Derby geht man als Außenseiter in dieses Spiel. Auf der anderen Seite hat ein Derby immer eigene Gesetze. Noch dazu spielt Weiz/Hartberg zum ersten Mal in dieser Saison vor heimischem Publikum. Auch das kann Auftrieb geben.

 

Zeltweg zu Gast bei SPG Weiz/Hartberg

Für Weiz/Hartberg gab es in den ersten beiden Spielen nichts zu holen. Sowohl die Partie gegen Kapfenberg als auch das Spiel gegen ATSE Graz wurden verloren. Die Bulls waren allerdings gegen die Kängurus lange Zeit im Spiel. Erst vier Minuten vor dem Ende machte Dominik Wassermann zugunsten der Kängurus alles klar. Beim ersten Heimspiel der Saison hat man den Vizemeister, die EV Zeltweg Murtal Lions zu Gast. Die Löwen boten gegen beim 4:2 Sieg eher eine durchwachsene Leistung an. Daher steht das Spiel gegen die Spielgemeinschaft unter dem Motto Wiedergutmachung. Der ein oder andere Stammspieler wird zwar fehlen, dennoch möchte Coach Michael Pollross eine Reaktion sehen: „Jeder muss sich jede Woche neu beweisen. So einfach ist das.“ Derzeit liegt man nach der 2:3 Niederlage im Penaltyschießen gegen Kapfenberg und dem 8:3 Sieg gegen ATSE Graz einen Punkt hinter den Kängurus auf dem zweiten Tabellenplatz. Alles andere als ein Sieg gegen die Spielgemeinschaft wird bei den Lions ohnehin nicht akzeptiert.

 

Die Spiele im Überblick:

 

Freitag, 13. Oktober Kapfenberg KSV Eishockey : EC Panthers Frohnleiten (19:00|Kapfenberg)

 

PlatinTV      Dieses Spiel wird live von STEHV-TV powered by PlatinTV übertragen

 

 

Samstag, 14. Oktober ATSE Graz : Graz99ers II (16:30|Merkur Eisstadion)

 

Samstag, 14. Oktober SPG Weiz/Hartberg : EV Zeltweg Murtal Lions (18:30|Weiz)

 

 

Für den STEHV,

 

Dominik Hana

Es können keine Kommentare abgegeben werden.