Unterliga: Sajowitz Devils ringen Bergerbauer Warriors nieder
17. November 2016
Gebietsliga: Vipers Bruck/Mur schlagen Admiral Wings, Black Knights weiterhin souverän
17. November 2016

Landesliga: Das Derby geht in die zweite Runde

Der ewige Klassiker zwischen den Young Lions und den M-Rast Wölfen aus Zeltweg geht in die zweite Runde. Die Eisbären wollen mit Weiz/Hartberg noch eine offene Rechnung begleichen und die Hot Shots empfangen die Ice Park Rangers Langenwang.

 

Zeltweger Derby als Highlight

Es ist der ewige Klassiker. Das Duell zwischen den Young Lions und den M-Rast Wölfen. Das Derby in Zeltweg gilt immer als ein Highlight und dementsprechend groß ist die Vorfreude auf dieses Spiel. Bereits das erste Duell vor zwei Wochen war ein echter Eishockey-Leckerbissen. Die routinierten M-Rast Wölfe setzten sich da knapp mit 5:4 im Penaltyschießen durch. Dabei leisteten sich die jungen Löwen vor rund 200 Fans einen kapitalen Fehlstart und nach den ersten 20 Minuten war man bereits mit 0:4 in Rückstand. Individuelle Fehler und zu großer Respekt vor dem Wolfsrudel brachte die junge Zeltweger-Truppe in echte Schwierigkeiten. Aufopferungsvoll kämpfende Löwen konnten den Rückstand allerdings in der Folge noch egalisieren und so fiel die Entscheidung erst im Shootout. Dort hatten die Wölfe schließlich das glücklichere Ende für sich. Am kommenden Sonntag gibt es dann die Zeit zur Revanche. Die Ausgangsposition hat sich allerdings deutlich geändert. Während die Young Lions noch vor dem ersten Derby an der dritten Tabellenposition standen, so ist man nun Träger der roten Laterne. Die Wölfe sind nach wie vor Tabellenführer und gehen auch als Favorit in dieses Spiel.

 

Begleichen die Eisbären die offene Rechnung?

Insgeheim ist es das Spitzenspiel dieser Runde in der Landesliga. Der Tabellenzweite Weiz/Hartberg trifft auf die Eisbären aus Peggau, die an der dritten Tabellenposition stehen. Weiz/Hartberg hat sich in dieser Saison von Spiel zu Spiel gesteigert. Vom letzten Tabellenplatz etablierte man sich als direkter Verfolger der M-Rast Wölfe. Gegen den Tabellenführer musste man eine klare 3:8 Niederlage hinnehmen. Zuletzt folgten jedoch wieder zwei Siege in Folge. Die Spielgemeinschaft hat das Siegen also nicht verlernt. Doch auch die Eisbären fanden nach zwei Niederlagen en suite wieder auf die Erfolgsspur, was man beim 5:4 Sieg gegen die Young Lions auch untermauern konnte. Das letzte und bislang einzige Duell ging an Weiz/Hartberg. Der amtierende Meister konnte das Spiel mit 5:3 für sich entscheiden. In einem schnellen und attraktiven Spiel hatten die Eisbären zwar mehr vom Spiel, doch die Hartberger agierten effizienter und zeigten das konsequentere Eishockey. Durch diesen Sieg konnte Weiz/Hartberg Peggau in der Tabelle überholen. Klar, dass die Eisbären diese Rechnung um jeden Preis begleichen wollen.

 

Hot Shots empfangen Langenwang

Mit breiter Brust empfangen die Hot Shots Langenwang. Denn man konnte dem amtierenden Tabellenführer M-Rast Wölfe Zeltweg zuletzt die zweite Niederlage in dieser Saison zufügen. Die Kapfenberger agierten clever und so ging das knappe Spiel am Ende zugunsten für die Hot Shots aus. Erst Anfang November gab es dieses Duell schon einmal. Die Hot Shots waren da ebenfalls Gastgeber und mussten gegen die Rangers eine bittere 4:9 Pleite einstecken. Es war ein echtes Schützenfest. Das Momentum dürfte aber diesmal auf der Seite der Heimischen liegen, zumal die Langenwanger zuletzt gegen Weiz/Hartberg den Kürzeren zogen. Vor dem ersten Aufeinandertreffen handelte es sich um das Duell zweier Teams, die im Tabellenkeller ihr Dasein fristen. Dies hat sich nicht geändert. Lediglich Zeltweg liegt hinter diesen beidem Teams. Die Kapfenberger verfügen über eine gute Mischung aus routinierten und jungen Spielern. Ob sie davon auch im Spiel gegen die Ice Park Rangers Langenwang profitieren können? Und werden diesmal wieder so viele Tore fallen wie zuletzt? All diese Fragen werden am Samstag beantwortet.

 

 

Die Spiele im Überblick:

 

Samstag, 19.11. 2016 EC Hot Shots Kapfenberg : Ice Park Rangers Langenwang (16:00|Eishalle Kapfenberg)

 

Sonntag, 20.11. 2016 EV Zeltweg Murtal Lions : M-Rast Wölfe Zeltweg (11:00|Eishalle Zeltweg)

 

Sonntag, 20.11. 2016 SPG Weiz/Hartberg : Eisbären Peggau (19:30|Eishalle Weiz)

 

Für den STEHV,

 

Dominik Hana

 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.