Eliteliga: ATSE will nächsten Sieg gegen Zeltweg
15. November 2019
Gebietsliga: Hurricanes und Ice Pirates weiterhin auf dem Vormarsch
18. November 2019

Landesliga: Beenden die Gunners ihre Durststrecke?

Die Gunners wollen gegen die Bergerbauer Warriors ihre Durststrecke beenden. Die Lions gehen gegen die Golden Miners als klarer Favorit in das Spiel. Außerdem empfangen die M-Rast Wölfe die Bulls aus Weiz. Darüber hinaus reisen die Rangers zu den Kings.

Erfüllen die Young Lions ihre Hausaufgaben?

Auf dem Papier scheint das Duell zwischen den Young Lions und den Golden Miners eine klare Angelegenheit zu sein. Doch solche Spiele sind erfahrungsgemäß alles andere als einfach. Die Zeltweger konnten allerdings bislang überzeugende Resultate einfahren. Das Highlight war der Derbysieg in der Vorwoche gegen die Kings aus Leoben. Vor allem Torhüter Nico Herzl lieferte mit einer Percentage von 92,6 % eine herausragende Leistung. Nach vier Siegen in vier Spielen stehen die jungen Löwen an der Tabellenspitze. Die Miners hingegen stehen hingegen mit vier Punkten aus fünf Spielen auf dem vorletzten Tabellenplatz. Allerdings konnte man mit dem 3:2 Sieg im Kellerduell bei den Area Gunners das erste Ausrufezeichen setzen. Erfüllen die Young Lions ihre Hausaufgaben oder liefern die Miners eine Überraschung?

Gunners wollen Talfahrt stoppen

Bislang konnten die Gunners in dieser Saison noch nicht anschreiben. Zuletzt musste man sich in einem wichtigen Spiel gegen die Miners knapp mit 2:3 geschlagen geben. Allerdings waren die letzten beiden Niederlagen äußerst knapp. Gegen die Bergerbauer Warriors soll der erste Befreiungsschlag gelingen. Mit den Bergerbauer Warriors kommt ein gestandener Unterliga-Verein, der im letzten Spiel mit 8:7 gegen M-Rast Wölfe gewinnen konnte. Die Warriors stehen derzeit auf dem siebenten Tabellenplatz. In einem rassigen und intensiven Spiel konnten die Warriors zweimal einen zwei Tore-Rückstand aufholen. Isofern wird es also eine umso schwierigere Aufgabe für die ohnehin derzeit angeschlagenen Gunners. Allerdings würde man mit einem Sieg zu den Miners und den Warriors in der Tabelle aufschließen.

Wolfsrudel fordert Bullen

Nach zwei Niederlagen konnten die M-Rast Wölfe zuletzt gegen die Ice Park Rangers wieder auf die Siegerstraße kommen. Mit einem 7:1 Sieg gelang das sogar in überzeugender Manier. Mannschaftliche Geschlossenheit und wenige Strafen führten zu diesem Sieg. Nun gilt es, gegen die Bulls den zweiten Sieg in Folge einzufahren. Allerdings haben die Bulls einen sehr starken Saisonstart abgeliefert. Mit drei Siegen in vier Spielen liegen die Bulls auf dem zweiten Tabellenplatz. Die einzige Niederlage kassierte man am Staatsfeiertag gegen die Kings. Wenn es nach den Bulls geht, soll das auch am Samstag so bleiben. Die M-Rast Wölfe wiederum haben sowohl einen Punkt als auch ein Spiel weniger auf der Habenseite. Die Spitze in der Landesliga bzw. Unterliga liegt sehr eng beeinander. Daher kann jeder Sieg helfen, um in der Tabelle nach vorne zu rutschen.

Rangers müssen zu den Kings

Beim Spiel zwischen den LE Kings und den Ice Park Rangers treffen zwei Tabellennachbarn aufeinander. Die Langenwanger stehen auf dem fünften Platz mit einem Punkt vor den Kings. Allerdings haben die Ice Park Rangers auch ein Spiel weniger. Nichtsdestotrotz verspricht die Ausgangslage ein spannendes und zugleich enges Spiel. Beide Mannschaften mussten zuletzt Niederlagen einstecken. Die Kings zogen im Derby gegen die Young Lions den Kürzeren. Langenwang wiederum kassierte eine 1:7 Klatsche gegen die M-Rast Wölfe. So gesehen steht dieses Duell auch unter dem Motto „Wiedergutmachung“. Die Rangers können aber im Ernstfall auf ein sehr gutes Penaly Killing zurückgreifen. In dieser Statistik ist man nämlich Ligaspitze. Allerdings muss man vor allem auf Oliver Fritz und Dominik Kügerl aufpassen. Beide zählen nämlich zu den Topscorern der Liga.

Die Spiele im Überblick:

Samstag, 16.11. 2019 EV Zeltweg Murtal Lions II : Golden Miners Leoben (16:25, Zeltweg)

Samstag, 16.11. 2019 Area 53 Gunners : Bergerbauer Warriors (17:00, Leoben)

Samstag, 16.11. 2019 M-Rast Wölfe Zeltweg : EC Bulls Weiz (18:45, Zeltweg)

Samstag, 16.11. 2019 LE Kings Leoben : Ice Park Rangers Langenwang (19:15, Leoben)

Für den STEHV,

Dominik Hana

Es können keine Kommentare abgegeben werden.