Landesliga: Gelingt den Hot Shots der erste Heimsieg?
18. Oktober 2017
Robert Weber
21. Oktober 2017

Eliteliga: Rattlesnakes wollen gegen Weiz erste Punkte

STEHV/Helmut Huppmann

 

Die Rattlesnakes wollen im Spiel bei der Spielgemeinschaft Weiz/Hartberg die ersten Punkte einfahren. Die Zeltweger möchten gegen die Graz99ers ihre Favoritenrolle untermauern. Im Topspiel der Runde stehen sich die Panthers Frohnleiten und ATSE Graz gegenüber.

 

Zeltweg will Kapfenberg überholen

Mit den letzten beiden Spielen kann Michael Pollross bei Zeltweg nur bedingt zufrieden sein. Denn beim 4:2 Sieg gegen die Rattlesnakes fehlten zwar einige Spieler, doch die Klapperschlangen machten den Lions lange Zeit das Leben unerwartet schwer. Der 3:2 Sieg gegen die Spielgemeinschaft Weiz/Hartberg hatte man Goalgetter Robert Koller zu verdanken, der nach 28 Sekunden seine Torjägerqualitäten unter Beweis stellen konnte und den Zeltwegern den Zusatzpunkt schenkte. „Irgendwie geht im Moment alles schwer von der Hand,“ erklärt Zeltweg-Chefcoach Michael Pollross die Situation. Fakt ist: Gegen die Spielgemeinschaft hat man einige hochkarätige Chancen liegen gelassen. Vielleicht kommt die Leichtigkeit ja gegen die Graz99ers II zurück. Mit einem Sieg nach 60 Minuten könnte man sogar Kapfenberg kurzfristig mit einem Spiel mehr an der Tabellenspitze ablösen. Die Grazer konnten in der Eliteliga bislang noch nicht anschreiben, zuletzt gab es auch die 2:4 Niederlage im Derby gegen den ATSE. Zwischenzeitlich konnte man gegen ATSE durch einen Doppelschlag verkürzen. Vielleicht kann man auch den großen Favoriten Zeltweg ärgern?

 

Duell der Tabellennachbarn bei Panthers Frohnleiten vs. ATSE Graz

Nach langer, langer Zeit behielt der ATSE Graz in einem reinen Grazer Derby die Oberhand. Vor allem in den ersten beiden Drittel konnte ATSE vom spielerischen Übergewicht Gebrauch machen. Auch Stammkeeper Florian Zeugswetter bekam eine Pause. Zwar konnte Graz99ers II zwischenzeitlich mit einem Doppelschlag wieder für Spannung sorgen, doch am Ende spielte ATSE Graz die Führung routiniert herunter. Für die Eggenberger war das schnelle und zugleich faire Derby der zweite Sieg in Folge. Gegen Frohnleiten soll der dritte Streich in Folge gewinnen. Besondere Brisanz erhält dieses Duell durch die Tatsache, dass beide Teams Tabellennachbarn sind. Frohleiten steht mit sechs Punkten auf dem vierten Platz, während ATSE Graz drei Punkte mehr auf dem Konto hat und auf dem dritten Platz steht. Frohnleiten hat mit zwei klaren Siegen einen starken Saisonstart hingelegt, ehe Kapfenberg den Lauf der Raubkatzen beendete.

 

Kellerduell zwischen Weiz/Hartberg und Rattlesnakes Hart bei Graz

Das Duell Weiz/Hartberg vs. Rattlesnake Hart bei Graz ist zugleich das Aufeinandertreffen zweier Mannschaften, die bislang ihr Dasein in der unteren Tabellenhälfte fristen. Während die Spielgemeinschaft mit einem Zähler auf der 5. Tabellenposition steht, sind die Rattlesnakes punktelos und mit einer Tordifferenz von -14 am Tabellenende. Die Weizer konnten den großen Favoriten Zeltweg zuletzt ärgern und verdient mit viel Kampf, Einsatz und Leidenschaft einen Punkt geholt. Für die Rattlesnakes kam das spielfreie Wochenende genau zur richtigen Zeit, denn nahezu alle angeschlagenen bzw. verletzten Spieler befinden sich wieder im Training. Dennoch konnten die Klapperschlangen in ihrem letzten Spiel gegen Zeltweg zeigen, dass sie über lange Zeit auch gegen die Lions mithalten können. Es fehlte auch das nötige Quäntchen Glück. Doch die Snakes müssen sich vor keinem in der Liga verstecken! Vor dem Spiel gegen die Spielgemeinschaft legte man auch noch harte Trainingseinheiten ein, um top vorbereitet in dieses Spiel zu gehen.

 

 

Die Begegnungen im Überblick:

 

Samstag, 21.10. 2017 Graz99ers II : EV Zeltweg Murtal Lions (17:15|Graz-Liebenau)

 

Samstag, 21.10. 2017 EC Panthers Frohnleiten : ATSE Graz (18:00|Frohnleiten)

 

Samstag, 21.10. 2017 SPG Weiz/Hartberg : EC Rattlesnakes Hart bei Graz (19:00|Weiz)

 

PlatinTV Dieses Spiel wird live von STEHV-TV powered by PlatinTV übertragen

 

 

 

Für den STEHV,

 

Dominik Hana

 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.