Eliteliga: Zeltweg der Favorit, Kapfenberg das große Fragezeichen
22. September 2016
Zeltweg mit Arbeitssieg, Meister ATSE Graz feiert Kantersieg
26. September 2016

Eliteliga: Meister empfängt Leoben, Zeltweg muss in die Schlangengrube

Am kommenden Samstag hat das lange Warten ein Ende! Die Eliteliga startet und hat bereits am ersten Wochenende interessante Paarungen zu bieten. Meister ATSE Graz startet die Mission Titelverteidigung vor heimischem Publikum gegen Leoben. Die Rattlesnakes empfangen die Zeltweger Löwen und Frohnleiten will die Bullen auf die Hörner nehmen.

Debüt für Michael Pollross auf der Trainerbank der Zeltweger

Die Schlittschuhe hat Michael Pollross von den Zeltweger Löwen an den Nagel gehängt. Nichtsdestotrotz ist er dem Verein erhalten geblieben und wird nun als Nachfolger von Franz Sturm die Fäden von der Trainerbank aus ziehen. Eben das wirft jedoch die erste große Frage auf: Wie wird sich das Team ohne Pollross auf dem Eis präsentieren? Die ungewohnte Vorbereitung in Leoben und Kapfenberg mit nur einem einzigen Testspiel kommt auch noch hinzu. Der neue Headcoach lehnt sich jedoch an die Finalspiele der letzten Saison an, wo die Zeltweger ohne Trainer in Graz antraten und dennoch das Eis erhobenen Hauptes verlassen konnten: „Es geht darum, schnelles Eishockey zu spielen. Die Qualität dazu haben wir ja,“ wird Pollross auf der Vereinsseite zitiert. Die Lions gehen als Mitfavorit auf den Titel in die Saison. Doch diese Rolle müssen sie im Rink untermauern. Man darf ebenso auf das zweite Jahr des Aufsteigers, der Rattlesnakes in der Eliteliga gespannt sein. In der letzten Saison konnten die Klapperschlangen ihre Gegner des öfteren fordern, sogar mehr als das! Doch die mangelnde Tiefe im Kader wurde der Wanner-Truppe letztlich zum Verhängnis. Werden sich die Löwen durchsetzen oder werden sie von den Klapperschlangen gebissen? Die Antwort gibt es am Samstag!

Meister startet Titelverteidigung gegen Leoben

Überraschend konnte sich der ATSE in der letzten Saison im Finale gegen Favorit Zeltweg durchsetzen. Die Saison war ein Auf und Ab, eine Achterbahnfahrt wenn man so will. Doch abgerechnet wird am Ende. Und unter dem Strich steht ein großer Erfolg zu Buche. Mit harter Arbeit, einer eingeschweißten Truppe und einer großen Moral schaffte man am Ende den ganz großen Triumph. Und das, obwohl man am Ende nur neun Feldspieler zur Verfügung hatte. Die Vorbereitung fiel zwar sehr kurz aus, doch das Ziel muss die Titelverteidigung sein. ATSE Graz gilt schlichtweg als der große Gejagte! Das Verletzungspech der Kings aus Leoben soll auch der Vergangenheit angehören. Alle Schlüsselspieler, die sich im Laufe der letzten Spielzeit verletzten sind bei den Kings wieder mit an Bord. Mit dem prominentesten Neuzugang der Liga Gerhard Göttfried möchte man in erster Linie verletzungsfrei bleiben und eine Saison mit einer kompletten Mannschaft absolvieren. Die Vorzeichen für ein interessantes Duell sind also allemal gegeben.

Werden die Bullen Frohnleiten auf die Hörner nehmen?

Im dritten Spiel am ersten Spieltag der neuen Saison treffen die Bulls aus Weiz und die Panthers Frohnleiten aufeinander. Vor allem bei Frohnleiten hat sich im Sommer einiges getan. Eine gute Kaderplanung im Sommer hat der Mannschaft mehr Tiefe gegeben. Mit den Neuzugängen sollte für Frohnleiten die Play-Offs ein realistisches Ziel sein. Dadurch soll auch eine größere Konkurrenzfähigkeit gewährleistet werden, war man in der letzten Saison doch abgeschlagen Letzter. Dies soll nun der Vergangenheit angehören. Die Panthers sind um eine Linie größer geworden. Ein weiteres Indiz dafür, dass die Eliteliga ausgeglichener und spannender sein wird als je zuvor. Daniel Rumrich wird sein Abschiedsspiel für Frohnleiten gegen Weiz absolvieren. Bei den Bullen wurde das Ziel Play-Offs in der Spielzeit 2015/16 nicht erreicht. Mehrere Verletzungen trugen dazu bei. Auch die Punkteteilung hat den Weizern die Suppe mächtig versalzen. Doch mit attraktivem Eishockey möchte man die Play-Offs erneut als Ziel ausgeben und in Angriff nehmen.

Wann und Wo?

Samstag, 24.09.2016 ATSE Graz : LE Kings Leoben (Merkur-Arena|17:00)

Samstag, 24.09.2016 EC Bulls Weiz : EC Panthers Frohnleiten (Weiz|18:00)

Samstag, 24.09.2016 EC Rattlesnakes : EV Zeltweg Murtal Lions (Hart bei Graz|19:45)

Es können keine Kommentare abgegeben werden.