Bezirksliga: Nächstes Schützenfest der Devils
21. Oktober 2019
Landesliga/Unterliga: Wer kann sich oben festsetzen? Kopie Kopie
25. Oktober 2019

Eliteliga: Eiszeit am Nationalfeiertag

Am Nationalfeiertag stehen vier Teams in der steirischen Eliteliga auf dem Eis. Kapfenberg empfängt die Panthers und Zeltweg will seinen Erfolgslauf gegen die Rattlesnakes fortsetzen.

Kapfenberg will zurück auf die Erfolgsspur

Die Kängurus stehen nach der Niederlage gegen ATSE Graz mit vier Punkten auf dem dritten Platz. Die Niederlage gegen ATSE Graz haben die Kapfenberger verarbeitet. Die Eggenberger gingen ein hohes Tempo. So hat der KSV nach langer Zeit wieder einmal einen Dämpfer hinnehmen müssen, aus dem man aber laut Trainer Kris Reinthaler seine Lehren gezogen hat. Vor allem die Chancenauswertung, das Hauptproblem der Kapfenberger soll verbessert werden. In der spielfreien Woche haben die Kängurus vor allem im taktischen und körperlichen Bereich gearbeitet. Beim letzten Training war Kris Reinthaler krankheitsbedingt nicht mit dabei. Am Wochenende sollte er aber wieder hinter der Bande stehen. Mit den Panthers kommt ein Gegner, der bislang zwei Niederlagen hinnehmen musste. Doch gegen ATSE Graz und gegen Zeltweg mussten sich die Raubkatzen nur knapp geschlagen geben. Vor allem gegen Zeltweg trat man in verminderter Besetzung an und musste daher mit 5:6 den Kürzeren ziehen. Die Panthers wollen aber trotz der neuerlichen Außenseiterrolle die Überraschung schaffen.

Snakes warten auf den ersten Sieg

Drei Niederlagen und ein Torverhältnis von -9. Den Saisonstart hat man sich aus Sicht der Rattlesnakes sicherlich etwas anders vorgestellt. Allerdings hatten auch die Klapperschlangen nicht unbedingt ein einfaches Programm. Zweimal zog man gegen ATSE Graz den Kürzeren. Auch gegen Kapfenberg verließ man das Eis als Verlierer. Im Spiel gegen die Kängurus mussten die Klapperschlangen viele Ausfälle hinnehmen. Gegen den amtierenden Meister stand es zwei Minute vor Ende des Spiels noch 3:4 aus Sicht der Rattlesnakes. Nun trifft man erstmals in der noch jungen Saison auf Zeltweg. Die Lions feierten zu Beginn dieser Spielzeit zwei Siege gegen Frohnleiten. Doch es war nicht alles Gold was glänzte. Darüber hinaus wurde der letzte Sieg von der Verletzung von Robert Koller überschattet. Der Torjäger der Zeltweger bekam einen Schuss ins Gesicht und musste im Krankenhaus erstversorgt werden. Wie lange er ausfällt, ist bis jetzt noch unklar. Die Zeltweger werden also ohne ihren Stürmer auskommen müssen.

Die Spiele im Überblick:

Samstag, 26.10. 2019 KSV Kapfenberg Eishockey : EC Panthers Frohnleiten (19:00, Kapfenberg)

Samstag, 26.10. 2019 EC Rattlesnakes Hart bei Graz : EV Zeltweg Murtal Lions (19:50, Hart bei Graz)

Für den STEHV,

Dominik Hana

Es können keine Kommentare abgegeben werden.