Gebietsliga: Bergerbauer Warriors II schocken Turnout Hurricanes
22. Dezember 2019
Eliteliga: Kapfenberg startet mit Derbyklassiker die Heimserie
27. Dezember 2019

Bezirksliga: Shootout entscheidet über Sieg der Ice Pirates und Mondi Sharks

Die Ice Pirates und die Mondi Sharks konnten sich vor Weihnachten noch mit einem Sieg nach Penaltyschießen beschenken. Die Flyers siegten gegen die Blue Wings aus Kapfenberg.

Ice Pirates müssen gegen Torpedos Überstunden machen

Die Siegesserie der Ice Pirates Bruck/Mur setzt sich gegen die Torpedos aus Trofaiach fort. Der Anfang war jedoch alles andere als vielversprechend. Viel mehr legten die Gäste einen optimalen Start hin. Wolfgang Rennhofer nutzte das erste Powerplay in diesem Spiel und schoss die Torpedos in Führung. Das wollten sich die Heimischen nicht bieten lassen und antworteten zwei Minuten später in Person von Patrick Kohlhofer. Noch im ersten Abschnitt konnte Gabriel Gogg das Ruder für die Gastgeber herumreißen und jubelnd abdrehen. Im zweiten Drittel war Marvin Schwarz zur richtigen Zeit am richtigen Ort und war somit für den einzigen Treffer im zweiten Drittel verantwortlich. Das Spiel hatte in der regulären Spielzeit keinen Sieger und so ging es in das Penaltyschießen. Dort sorgte Patrick Hochenhofer dafür, dass die Ice Pirates den fünften Sieg in Folge feiern konnten.

Dritter Sieg in Folge für die Deutschfeistritz Flyers

Die Blue Wings hatten in dieser Saison in der Bezirksliga nicht viel zu melden. Erst ein Sieg steht bei den Kapfenbergern in dieser Spielzeit zu Buche. Auf der anderen Seite konnten die Flyers auf zuletzt zwei Siege in Folge verweisen. Stefan Hausegger sorgte aus Sicht der Gäste in der 2. Minute für den optimalen Start. Allerdings nahmen die Blue Wings in der Folge das Heft in die Hand und Udo Perner sowie Michael Valland sorgten noch im ersten Drittel für die Führung der Hausherren. Mit dem Doppelpack von Stefan Hausegger gelang den Gästen in der 16. Minute allerdings der Ausgleich. Fünf Minuten später brachte Michael Valland die Scheibe in das Netz der Deutschfeistritz Flyers. Die Flyers nutzten sechs Minuten später eine Überzahlsituation, um den neuerlichen Ausgleich herzustellen. Eine Minute später waren die Flyers erneut in Überzahl, doch diesmal war es Michael Hold der den entscheidenden Treffer zugunsten der Flyers erzielen konnte. Die Deutschfeistritz Flyers feiern damit den dritten Sieg in Folge.

Mondi Sharks bezwingen Tabellenführer

Beginnt der Tabellenführer gegen Ende des Jahres noch zu schwächen? Die Sajowitz Devils mussten gegen die Mondi Sharks die zweite Niederlage in Folge hinnehmen. Bereits der Freitag, der 13. war für die Devils ein Tag zum Vergessen. Bei der 2:3 Niederlage gegen die Ice Pirates ging vieles schief. Auch gegen die Mondi Sharks sollte es nicht besser laufen. Ulrich Plattner streckte in der 15. Minute die Hände jubelnd in die Höhe. Im zweiten Drittel legte Georg Tafner nach. Mit einem Penaltyshot brachte Marcel Potocnik die Gäste wieder heran. Im letzten Drittel egalisierte Claudio Stockner den Rückstand aus Sicht der Devils. Da das Spiel nicht in der regulären Spielzeit entschieden wurde, kam es zum Penaltyschießen. Dort hatte Daniel Tafner das glückliche Händchen und bescherte den Heimischen den Extrapunkt. Für die Devils aus Kapfenberg geht es am 29. Dezember mit dem Auswärtsspiel bei den Blue Wings wieder weiter. Für die Mondi Sharks war es hingegen der letzte Auftritt im Jahr 2019.

Die Ergebnisse im Überblick:

Ice Pirates Krieglach : Torpedo Trofaiach 3:2 n.P. (2:1, 0:1, 0:0)

Tore: Kohlhofer (6.), Gogg (13.), Hochenhofer (45./PS) bzw. Rennhofer (4./PP1), Schwarz (19.)

Blue Wings Kapfenberg : Deutschfeistritz Flyers 3:4 (2:1, 1:3, 0:0)

Tore: Perner (3.), Valland (7., 21.) bzw. Hausegger (2., 16,), Schuc (27./PP2), Hold (28./PP1)

Mondi Sharks Zeltweg : Sajowitz Devils 3:2 n.P. (1:0, 1:1, 0:1)

Tore: Plattner (15.), Tafner (21., 45./PS) bzw. Potocnik (23./PS), Stockner (35./PP1)

Für den STEHV,

Dominik Hana

Es können keine Kommentare abgegeben werden.