Unterliga: Der Saisonauftakt naht

901630 1406446116255205 61903731 o

Die neu gegründete Unterliga feiert an diesem Wochenende ihre Premiere. Fünf Vereine starten durch - und sie begeben sich auf ein mehr oder weniger unbekanntes Terrain.

 

Welcher Verein wird es am Ende in die Playoffs schaffen und wer muss am Ende frühzeitig die Sommerpause antreten? Die Wahrheit auf dem Eis wird sich an diesem Wochenende in Kapfenberg und Zeltweg, wo ja die Spiele stattfinden werden offenbaren. Der steirische Eishockeyverband wirft einen Blick au die einzelnen Paarungen.

 

Sajowitz Devils: Black Knights I

 

Der Einbruch der letzten Saison soll bei den Black Knights ad acta gelegt werden. Nun beginnt ein neues Kapitel in der Geschichte der Ritter. Mit dem Vormittagsspiel gegen die Sajowitz Devils eröffnet man die Unterliga-Saison 2015/16. Da möchten die Truppe von Mathias Kügerl den ersten Schritt in die Entscheidungsspiele machen. Die Gastgeber des Eröffnungsspiels wollen die verkorkste letzte Spielzeit mit einem neuen Konzept und klaren Richtlinien vergessen machen. Die Teufel möchten unter keinen Umständen Letzter werden. Ob das gelingt, wird sich am kommenden Sonntag zeigen.

 

Bergbauer Warriors: EC Waldcafe Harrer

 

Einfach nur mitspielen und Spaß haben! Das ist das Motto von EC Waldcafe Harrer, die aufgrund eines Sponsorenwechsels ab sofort diesen Namen tragen und auf Torejagd gehen werden. Der älteste Spieler in dieser erfahrenen Mannschaft ist 60 Jahre alt. Daher geht man ohne große Ambitionen in diese Saison. Ganz anders ist die Situation bei den Bergbauer Warriors, die den Meisterkader aus der OEHL halten konnten. Noch dazu feiern Johannes Rinner und Richard Kroissenbrunner nach ihrer Auszeit ein Comeback. Das Ziel ist das Finale. Somit kann man von einem Duell der Gegensätze sprechen.

 

Wann und Wo?

 

Sonntag, 11.10.2015 Sajowitz Devils - Black Knights 11:30, Kapfenberg

 

Sonntag, 11.10.2015 Bergbauer Warriors - EC Waldcafe Harrer 13;15, Kapfenberg

 

 

Für den STEHV,

 

Dominik Hana

 

 

Foto: Logo Sajowitz Devils Kapfenberg