Unterliga: M-Rast Wölfe sind Meister

M Rast Wölfe Sajowitz Devils Spiel3 Foto2

STEHV/Helmut Huppmann

 

In der Unterliga fiel im dritten Spiel die Entscheidung. Die M-Rast Wölfe setzten sich im Entscheidungsspiel gegen die Sajowitz Devils mit 4:1 durch und sind damit Meister.

 

 

Das dritte Spiel zwischen den M-Rast Wölfen und den Sajowitz Devils stand unter dem Motto "Alles oder nichts!". Markus Stolz ließ die Wölfe in der 11. Minute nach einem Tor im Powerplay jubeln. Im zweiten Drittel legte Christopher Doppelreiter nach, ehe Stolz seinen Doppelpack markierte. In der 35. Minute machte es ihm Doppelreiter gleich und stellte auf 4:0. Der Treffer zum 1:4  von Claudio Stockner änderte nichts an der Tatsache, dass sich die M-Rast Wölfe am Ende zum verdienten Meister kürten. Mit den wenigsten Gegentoren und den meisten erzielten Treffern konnte das Wolfsrudel dies auch mit Statistiken untermauern. Die Sajowitz Devils haben ihr Saisonziel aber dennoch erreicht und können nun zufrieden in den Sommerurlaub gehen.

 

 

 

Die Serie im Überblick:

 

M-Rast Wölfe : Sajowitz Devils 4:1 (1:0|2:0|1:1)

Tore: Stolz (11./PP1, 21.), Doppelreiter (18., 35.) bzw. Stockner (35.)

 

Endstand in der Serie: M-Rast Wölfe - Sajowitz Devils 3:0

 

 

 

 

Für den STEHV,

 

Dominik Hana