Gebietsliga: Bergerbauer Warriors II zahlen Lehrgeld

Bergerbauer Warriors 2

 

Die Bergerbauer Warriors II mussten auch im zweiten Spiel der Gebietsliga Lehrgeld bezahlen. Gegen die Black Knights verlor man chancenlos mit 0:7.

 

Beide Mannschaften mussten zum Auftakt der Gebietsliga-Meisterschaft eine Niederlage hinnehmen. Daher wollten beide Teams unbedingt drei Punkte. Die Black Knights gingen als Favorit in dieses Spiel. Die Defensive der Warriors hielt immerhin 12 Minuten lang. Danach legte der Tor-Express der Black Knights aus Kapfenberg los. Robert Lütter bescherte den Gästen die Führung. Im zweiten Drittel stellte Marco Nouza auf 2:0. Markus Mayerhofer und Christian Edlinger konnten die Vorentscheidung schnell herbeiführen. Doch die Black Knights hatten damit noch lange nicht genug. Es war abermals Markus Mayerhofer, der den Vorsprung der Kapfenberger noch weiter ausbauen konnte, ehe wenige Sekunden später dank des Treffers von Marco Nouza der Zwischenstand von 6:0 auf der Anzeigetafel aufschien. Christian Edlinger sorgte schließlich in der 44. Minute für den 7:0 Endstand. Mit diesem Sieg sind die Black Knights aus Kapfenberg vorerst Tabellenführer. Allerdings hat man gemeinsam mit den Bergerbauer Warriors II auch ein Spiel mehr auf dem Konto als der Rest der Liga. 

 

 

Bergerbauer Warriors II : Black Knights Kapfenberg 0:7 (0:1|0:2|0:4)

Tore: Lütter (12.), Nouza (20., 42.), Mayerhofer (28., 42.), Edlinger (33., 44.)

 

 

Für den STEHV,

 

Dominik Hana

 

 

Foto: C STEHV/Helmut Huppmann