Torpedo Trofaiach neuer Inlinehockey Landesligameister 2018

Torpedo

Nach eindrucksvollem 10:3 Finalsieg gegen die Devils küren sich die Torpedos zum Meister

 

Die Torpedos Trofaiach dominierten bereits den Grunddurchgang in dem Sie nur eine Niederlage gegen die SPielgemeinschaft Ice Pirates Krieglach/Bergerbauer Warriors hinnehmen mussten. Auch in der Play Off ließen die Torpedos Nichts anbrennen und gewannen im Semifinale gegen die Black Panthers Leoben mit 5:3 und standen so im Landesligafinale der Steirischen Inlinehockey Landesliga 2018.

Das Finale dominierten die Trofaiacher gegen die Devils welche kein Rezept gegen die Topedos fanden und gewannen so klar wie auch verdient mit 10:3 - damit sicherten Sie sich den Meistertitel wie auch Stefan Stolz mit 31 Punkten die Top Scorer Krone.

 

Wir gratulieren herzlich zum Meistertitel!

 

Finale Inline

vlnr: Kevin Perner (Devils), STEHV Vizepräsident Günther Klug, Jürgen Morgenstern (Torpedo Trofaiach)

 

In der ELiteliga ist der Grunddurchgang ebenso bereits abgeschlossen und neben dem Titelverteidiger der GRAWE Golden Mustangs, welche heuer "nur" als Zweiter nach dem Grunddurchgang in das Semifinale einzogen, sind noch die Graz Lightnings, Rattlesnakes Hart/Graz und die Frohnleiten Panthers im Rennen um den Eliteliga Titel. Das Finalturnier findet am 30.6.2018 ab 13:00 in Hart bei Graz statt.

 

Bericht/Fotos: STEHV