Inlinehockey Grunddurchgang abgeschlossen

 DSC7339

Die Dukes gewinnen Ihr letztes SPiel und damit auch den Grunddurchgang

 

Seit 15.Mai läuft der Grunddurchgang in der Steirischen Inlinehockeymeisterschaft 2017 bereits in Hart bei Graz mit 8 Mannschaften die sich in einer einfach Runde um die Play Off Platzierungen duellierten. Schlussendlich konnten die Dukes im letzten Spiel die Golden Mustangs schlagen und sicherten sich so im direkten Duell um die Tabellenspitze den Sieg im Grundurchgang.

Ab Montag laufen dann nun die Play Off Spiele in denen die Dukes als Erstplatzierter im Halbfinale gegen die Frohnleiten Panthers ran müssen während die Zweitplatzierten Golden Mustangs die starken Grazer Lightnings rund um Neo 99er Daniel Oberkofler als Halbfinalgegner haben. Die beiden Sieger treffen sich dann im Rahmen des Finalturnieres am 25.6 in Hart bei Graz zum Finale, die beiden Verlierer machen sich den 3.Platz aus.

Der 5 platzierte aus dem Grunddurchgang trifft auf den 8 platzierten sowie der 6 platzierte auf den 7 platzierten. Die beiden Sieger spielen ebenfalls am 25.6 um Platz 5 wie auch die beiden Verlierer um Platz 7. Hierbei treffen die 5 platzierten Rattlesnakes aus Hart auf die Durschti Ducks die den Grunddurchgang am letzten Platz abschliessen mussten. Das zweite Spiel bestreiten die 6platzierten Minions gegen die 7platzierten Jungs vom HC Jokerit.

 

Wie schon in den letzten Saisonen tummeln sich viele aktuelle wie auch ehemalige Bundesliga wie auch Nationalligaspieler in der Liga. Neben den beiden 99ers "Heimkehrern" Florian Iberer und Daniel Oberkofler findet man klingende Namen wie Bernd Jäger, Diethard Winzig, Kris Reinthaler, Flo Iberers Brüder Matthias und Martin um nur einige zu nennen.

Derzeit führt Diethard Winzig (Golden Mustangs) die Scorerwertung an wie sein Teamkollege Martin Iberer bei den Torhütern.

 

Das Finalturnier findet am 25.6 von 13:00 bis 17:00 statt nachdem die Siegerehrung der heurigen Meisterschaft gleich durchgeführt wird.

 

Bericht/Foto: STEHV